Ich. Heute. 10 vor 8.

Ich. Heute. 10 vor 8.

Frauen schreiben. Politisch, poetisch, polemisch. Montag, Mittwoch, Freitag.

Lena Müller

Lena Müller

Lena Müller ist mir zuerst vor neun Jahren bei den Eignungsprüfungen für den Studiengang Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim aufgefallen. Anders als die meisten Bewerberinnen war sie nicht aus dem Kinderzimmer der bürgerlichen Familie direkt in das Studium gewechselt, sondern hatte nach dem Abitur in der französischen Provinz in einem selbstverwalteten Projekt das Bäckerhandwerk gelernt. Ihre Texte über das Brotbacken, mit denen sie sich bewarb, hatten eine Genauigkeit, die faszinierte. Ihre Diplomarbeit, das Hörspiel "Nichts von mir soll drinnen bleiben", über Frauen im Gefängnis, wurde 2012 vom SWR produziert. Seitdem ist sie Autorin für Hörspiel und Feature. Seit 2009 ist Lena Müller Mitherausgeberin und Redakteurin von timult, eine französischsprachige Zeitschrift für feministische Gesellschaftskritik, und außerdem als Übersetzerin im Netzwerk intertextuell.net tätig. (Annett Gröschner)

09. Mai. 2014
von Lena Müller
3 Lesermeinungen

0
516
     

Frankreich zwischen den Wahlen

Ende März wurde in Frankreichs Kommunen gewählt, Ende Mai steht die Europawahl an. Mit dem gestärkten Front National und einer auch auf der Straße präsenten radikal konservativen Bewegung bestimmen rechtspopulistische Töne die Debatten. Weiterlesen

09. Mai. 2014
von Lena Müller
3 Lesermeinungen

0
516

     

17. Feb. 2014
von Lena Müller
1 Lesermeinung

0
1765
     

Alte Ordnungen erschüttern: Die französische Justizministerin Christiane Taubira

Anfeindungen, rassistische Beschimpfungen und die Wahl zur Frau des Jahres – die Reaktionen auf die französische Justizministerin Christiane Taubira sind ungewöhnlich zahlreich und heftig. Weiterlesen

17. Feb. 2014
von Lena Müller
1 Lesermeinung

0
1765