Ich. Heute. 10 vor 8.

Ich. Heute. 10 vor 8.

Frauen schreiben. Politisch, poetisch, polemisch. Montag, Mittwoch, Freitag.

Marjana Gaponenko

© privat

Marjana Gaponenko ist eine meisterhafte Geschichtenerzählerin. Sei es das Familienfest vom Vorabend, bei dem die alten Herrschaften bis in die morgendlichen Stunden hinein tranken und tanzten, sei es der Alltag eines Fiakerfahrers, über den sie auf wundersame Weise bestens informiert ist oder der Besuch beim Zahnarzt, der mit einem kleinen Trauma endete – man hört ihr zu, wie man selten zuhört, alles um sich herum vergessend, bestens unterhalten. Mariana Gaponenkos letzter Roman handelt von einem tattrigen ukrainischen Ornithologen, 96 Jahre alt ist er, als er beschließt, seine letzte Reise anzutreten und sich im Wiener Hotel Imperial einquartiert. Und ihr nächster wird womöglich von einem Fiakerfahrer handeln. Bei Marjana Gaponenko ist alles möglich.