Ich. Heute. 10 vor 8.

Ich. Heute. 10 vor 8.

Frauen schreiben. Politisch, poetisch, polemisch. Montag, Mittwoch, Freitag.

Marietta Kesting

Marietta Kesting © Privat

Marietta Kesting, Jahrgang 1979, ist Photographin, Filmemacherin und Autorin. Sie studierte Visual Arts am Bennington College, Vermont (USA) und Kultur- und Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. In den Jahren 2011–2013 absolvierte sie mehrere Forschungsaufenthalte in Johannesburg an der Wits University (Südafrika). Sie promovierte 2015 über "Affective Images of Post-Apartheid" und arbeitet als freie Kuratorin und als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei BildWissenGestaltung, dem interdisziplinären Labor der HU, Berlin. Gemeinsam mit Aljoscha Weskott entstand der Langfilm „Sunny Land“, der 2010 im Berlinale Forum Premiere feierte. Aktuell ist sie mit ihrem essayistischen Dokumentarfilm „Cassy – Meditations on the Dancefloor“ in Südafrika unterwegs.

08. Mai. 2015
von Marietta Kesting
2 Lesermeinungen

3
1706
     

Aliens und Migranten

Südafrikanische Künstlerinnen spielen mit fiktiven Zukunftsvisionen, um der grassierenden Gewalt gegen Migranten aus anderen südafrikanischen Ländern entgegenzuwirken. Dass dabei Besucher aus anderen Welten eine Rolle spielen, wirkt für das westliche Publikum exotisch, ist aber seit jeher ein Topos südafrikanischer Volkserzählungen.

08. Mai. 2015
von Marietta Kesting
2 Lesermeinungen

3
1706