Ad hoc

Ad hoc

Unternehmen bestimmen unser tägliches Leben. Aber was bewegt die Unternehmer? Über Trends, Technologien und Menschen, die sie bestimmen.

Zur deutschen Konjunktur: Gebremst weiterfahren

Kann das sein? Um Deutschland herum, so scheint es, versinkt die Welt in Trübsal und Rezession - nur hierzulande wächst die Wirtschaft weiter und werden immer neue Arbeitsplätze geschaffen? Ja, das ist möglich, wenn sich die Staatsschuldenkrise nicht zur Katastrophe auswächst. Denn die Unternehmen stehen glänzend da.

Kann das sein? Um Deutschland herum, so scheint es, versinkt die Welt in Trübsal und Rezession – nur hierzulande wächst die Wirtschaft weiter und werden immer neue Arbeitsplätze geschaffen? Ja, das ist möglich, wenn sich die Staatsschuldenkrise nicht zur Katastrophe auswächst. Denn die Unternehmen stehen glänzend da. Der Grund dafür ist, dass die Deutschen in den vergangenen Jahren eben nicht über ihre Verhältnisse gelebt, sondern ihre Produkte weiterentwickelt haben. Zugleich wurde das Fachpersonal gehalten. Auch langfristig sind die Perspektiven gut. Denn dieses Personal stellt genau die Produkte her, die ideal zum Ausbau der Infrastruktur passen, die das Wachstum der Menschheit zwingend erfordert. Zu häufig wird auch übersehen, dass gerade der so wichtige Mittelstand auf einem sehr stabilen Fundament steht und seine Eigenkapitalquote stetig verbessert hat. Banken bleiben zwar wichtig, ihre Kreditvergabe ist aber nicht mehr ganz so entscheidend wie noch in der Bankenkrise in den Jahren 2008/09. Die Schwierigkeiten sind gewiss groß genug, dass auch die deutsche Wirtschaft 2012 kräftig auf die Bremse treten wird. Aber die Straße selbst bleibt frei.

follow me on Twitter

0