Antike und Abendland

Antike und Abendland

Tagesaktualität, wie sie sich mit einem Blog verbindet, und Antike – das scheint nicht zusammenzugehen. Dennoch soll hier der Versuch gewagt

27. Aug. 2009
von Uwe Walter
2 Lesermeinungen

0
246
     

Zweierlei Mythenkritik – und Hans Delbrücks „Geschichte der Kriegskunst“

Einer der Kommentare zum Atlantis-Eintrag in diesem Blog (dort vergessen: eine vorzügliche Textsammlung bei Reclam mit Texten von Platon bis Günther Kunert) veranlaßt mich zu einer Bemerkung. Der Leser betont, daß es anscheinend nur eine Handvoll ‘alter‘ Mythen zu dauerhafter … Weiterlesen

27. Aug. 2009
von Uwe Walter
2 Lesermeinungen

0
246

     

18. Aug. 2009
von Uwe Walter
9 Lesermeinungen

0
100
     

Atlantis, oder: Wie gefährlich ist Pseudo-Geschichte?

Die meisten Einträge an dieser Stelle bleiben unkommentiert; manchmal gibt es Nachfragen oder Ergänzungen, einige Leser nehmen den Text zu Anlaß für eigene Überlegungen, auch Lob wird ab und an geäußert. Am meisten herabsetzende und verärgerte Reaktionen hat erwartungsgemäß der … Weiterlesen

18. Aug. 2009
von Uwe Walter
9 Lesermeinungen

0
100

     

14. Aug. 2009
von Uwe Walter
4 Lesermeinungen

0
1154
     

Mission verlängert – der Codex Aesinas bleibt noch in Detmold

Gute Nachricht für alle verspäteten Besucher der Varusschlacht-Ausstellung in Detmold: Der Codex Aesinas, die älteste erhaltene Abschrift der Germania des Tacitus aus der Mitte des 15. Jahrhunderts, wird bis zum Ende der „Mythos“-Schau im Lippischen Landesmuseum zu sehen sein. Ursprünglich … Weiterlesen

14. Aug. 2009
von Uwe Walter
4 Lesermeinungen

0
1154

     

10. Aug. 2009
von Uwe Walter
0 Lesermeinungen

0
12
     

Von Hadleyville nach Troja: Staatsbürgerkunde im Kino gestern und heute

Vorletztes Wochenende lief wieder einmal „High Noon“ im Fernsehen. Ich habe den Film das erste Mal wohl auf einer Klassenfahrt gesehen, als 16mm Kopie an einem Abend im Schullandheim auf Borkum. Anschließend wurde noch diskutiert, und in der Tat genoß … Weiterlesen

10. Aug. 2009
von Uwe Walter
0 Lesermeinungen

0
12

     

04. Aug. 2009
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
72
     

Verlorene Dichter, oder: Auch Philologen verspüren bisweilen verzehrende Begierden

Umberto Eco hat der Antike ein großes Kompliment ausgestellt. Der Name der Rose handelt (auch) davon, wie die Entdeckung eines verlorengeglaubten antiken Textes nicht nur ein paar Gelehrte beschäftigt, sondern Weltordnungen zu erschüttern vermag. Am Ende geht Aristoteles‘ Poetik des … Weiterlesen

04. Aug. 2009
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
72