Antike und Abendland

Antike und Abendland

Tagesaktualität, wie sie sich mit einem Blog verbindet, und Antike – das scheint nicht zusammenzugehen. Dennoch soll hier der Versuch gewagt

15. Feb. 2010
von Uwe Walter
12 Lesermeinungen

0
380
     

Gehen wir unter wie einst das späte Rom? Westerwelle und die Dekadenz

Mit historischen Vergleichen und Analogien treffen Politiker ja meistens daneben. Zum Glück hat Bundesaußenminister Westerwelle vergangene Woche nicht in die Nazi-Kiste gegriffen. Aber auch mit Verweisen auf die Antike kann man sich schwertun. Unvergessen Ludwig Stiegler (der mit dem roten … Weiterlesen

15. Feb. 2010
von Uwe Walter
12 Lesermeinungen

0
380

     

13. Feb. 2010
von Uwe Walter
2 Lesermeinungen

0
220
     

Mit dem Latein am Ende

„Ich bin mit meinem Latein am Ende“, das heißt soviel wie: Ich weiß nicht mehr weiter, meine Kenntnisse reichen nicht aus, um ein bestimmtes Problem zu lösen. Den (spät-)mittelalterlichen Hintergrund dieser Redewendung hat jetzt der Erlanger Historiker Alfred Wendehorst an … Weiterlesen

13. Feb. 2010
von Uwe Walter
2 Lesermeinungen

0
220

     

11. Feb. 2010
von Uwe Walter
2 Lesermeinungen

0
52
     

Berliner Gefallenengedenken nach Pergamon-Art

Kürzlich war in der Neuen Zürcher Zeitung ein Artikel des Schriftstellers Thomas Hettche zu lesen: Feindberührung. Versuch über das Soldatische (NZZ 5.2.2010). Der Autor macht sich Gedanken über die angemessene Form des Gedenkens für gefallene Soldaten. Die deutsche Bundeswehr habe … Weiterlesen

11. Feb. 2010
von Uwe Walter
2 Lesermeinungen

0
52

     

09. Feb. 2010
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
48
     

Preiswerte Wissenschaft II: Goethe und die Elgin-Marbles

Mary Beard verweist in ihrem Parthenon-Büchlein (s. Blogeintrag gestern) auf Goethe, der die Entscheidung der britischen Regierung, Lord Elgin die Skulpturen abzukaufen, als Beginn einer neuen Epoche der Einsicht in die höhere Bildenden Kunst pries. Was Goethe über antike griechische … Weiterlesen

09. Feb. 2010
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
48

     

08. Feb. 2010
von Uwe Walter
0 Lesermeinungen

0
156
     

Preiswerte Wissenschaft I: Mary Beard und der Parthenon

  Vorab sei klargestellt: Die Klagen über die Unterfinanzierung der deutschen Universitäten und über die wissenschaftsfremden Anreizsysteme durch Exzellenzinitiativen etc. sind (fast) alle berechtigt. Es könnte aber durchaus noch schlimmer sein. So berichtet Mary Beard in ihrem TLS-Blog, für die … Weiterlesen

08. Feb. 2010
von Uwe Walter
0 Lesermeinungen

0
156

     

02. Feb. 2010
von Uwe Walter
5 Lesermeinungen

0
48
     

Ein Odysseus im hellenistischen Afghanistan

Zu den unentbehrlichen altertumswissenschaftlichen Dienstleistungsunternehmen gehört seit 1923 das Supplementum Epigraphicum Graecum. Von diesem Jahrbuch der griechischen Inschriftenkunde (Epigraphik), wie man das Werk auch nennen könnte, erschienen zuletzt die Bände 54 und, beide mehr als 900 Seiten dick, mit 1919 … Weiterlesen

02. Feb. 2010
von Uwe Walter
5 Lesermeinungen

0
48