Antike und Abendland

Antike und Abendland

Tagesaktualität, wie sie sich mit einem Blog verbindet, und Antike – das scheint nicht zusammenzugehen. Dennoch soll hier der Versuch gewagt

26. Okt. 2010
von Uwe Walter
2 Lesermeinungen

0
131
     

Philologie als Lebensform – ein Plädoyer für Autonomie. Und ein Nachruf

In Kürze wird es den Rheinischen Merkur nicht mehr geben. Jedenfalls nicht mehr eigenständig. Die katholischen Bischöfe haben – selbst in großer Finanznot – der seit vielen Jahren defizitären christlichen Wochenzeitung den Geldhahn zugedreht. Künftig wird ein Rumpfblatt, erstellt von … Weiterlesen

26. Okt. 2010
von Uwe Walter
2 Lesermeinungen

0
131

     

19. Okt. 2010
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
52
     

„viscera terrae“ – Ruhm und Fluch des Angrabens der Erde im Altertum

Konjunktur durch Koinzidenz: Unglück und Rettung der chilenischen Bergleute, der Durchbruch beim Gotthard-Tunnel, der Streit um einen unterirdischen Großstadtbahnhof – drei fast gleichzeitige Ereignisse haben eine uralte Menschheitsbetätigung wieder einmal ins Blickfeld gerückt. Der Bergbau hat eine lange Geschichte – … Weiterlesen

19. Okt. 2010
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
52

     

15. Okt. 2010
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
31
     

Ein Sueton für Amerika

Die gelehrten Experten urteilten über die Kaiserbiographien des Gaius Suetonius Tranquillus meist ungnädig. „Er arbeitete nicht mit dem Geiste, sondern mit den Händen“, ist in der Literaturgeschichte von Schanz-Hosius zu lesen. Doch Suetons zwölf indiskrete Porträts der gekrönten Scheusale und … Weiterlesen

15. Okt. 2010
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
31

     

11. Okt. 2010
von Uwe Walter
2 Lesermeinungen

0
104
     

Antike ohne Sicherheit?

Am letzten Tag des diesjährigen Historikertags gab es eine Sektion mit dem etwa rätselhaften Titel „Grenzen der Sicherheit, Grenzen der (Spät-)Moderne?„. Versucht wurde, epochenübergreifend mögliche Folgen zu analysieren, die sich aus den massiven Verschiebungen der Zuständigkeits- und Aufgaben-Grenzen von ‘Sicherheit‘ … Weiterlesen

11. Okt. 2010
von Uwe Walter
2 Lesermeinungen

0
104

     

01. Okt. 2010
von Uwe Walter
3 Lesermeinungen

0
389
     

Ein Vorläufer Sarrazins? Otto Seeck und die „Ausrottung der Besten“

Die Sarrazin-Debatte der vergangenen Wochen treibt mich natürlich auch um; den zahlreichen Kommentaren, Exorzismen und Versuchen, Ordnung zu stiften, muß hier indes kein weiterer hinzugefügt werden. Einer der Töpfe, in denen gerührt wurde, trägt die Aufschriften „Biologismus“ und „Vulgär-Darwin“. Dazu … Weiterlesen

01. Okt. 2010
von Uwe Walter
3 Lesermeinungen

0
389