Antike und Abendland

Antike und Abendland

Tagesaktualität, wie sie sich mit einem Blog verbindet, und Antike – das scheint nicht zusammenzugehen. Dennoch soll hier der Versuch gewagt

29. Aug. 2012
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
233
     

Sigmund Freud hat ihn geschätzt. Zum 100. Todestag von Theodor Gomperz

Auf die Anfrage einer Zeitschrift nach empfehlenswerter Lektüre nannte Sigmund Freud 1906 unter drei Sachbüchern auch Griechische Denker von Theodor Gomperz. Er stehe zu diesem Werk „wie mit den ‘guten‘ Freunden, denen man ein Stück seiner Lebenskenntnis und Weltanschauung verdankt, … Weiterlesen

29. Aug. 2012
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
233

     

27. Aug. 2012
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
158
     

In jeder Hinsicht alte Schule: zum 70. Geburtstag des Althistorikers Gustav Adolf Lehmann

Mit Perikles, von dem hier zuletzt ausführlich die Rede war, hat auch Gustav Adolf Lehmann sich befaßt, in Gestalt einer ausgewachsenen Biographie (s. F.A.Z. v. 8.9.2008, Nr. 210). Sein Perikles ist weder Übermensch noch Quasi-Monarch, sondern ein „erster Mann“, der … Weiterlesen

27. Aug. 2012
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
158

     

21. Aug. 2012
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
1633
     

Welcher Perikles – und wessen?

Die Ereignisse und Enthüllungen der letzten Jahre haben die Neigung verstärkt, nahezu alles, was aus Hellas verlautet, zunächst einmal als unwahr, bestenfalls als schön erfundene Geschichte – Mythos im landläufigen Sinn – zu betrachten. Die rühmende Rede war eine Erfindung … Weiterlesen

21. Aug. 2012
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
1633

     

13. Aug. 2012
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
471
     

Die Vorsokratiker, runderneuert

Wenn Philosophen ältere Philosophen interpretieren, tun sie das bisweilen monumentalisch: als Eidhelfer und Hebammen für ihren eigenen (Neu-)Ansatz. Das gilt auch für die sogenannten Vorsokratiker, die deshalb im 20. Jahrhundert völlig gegensätzliche Deutungen erfahren haben. So zog Heidegger zu seinem … Weiterlesen

13. Aug. 2012
von Uwe Walter
1 Lesermeinung

0
471

     

03. Aug. 2012
von Uwe Walter
0 Lesermeinungen

0
50
     

Huldvolle Queen, spendabler Kaiser: Thronjubiläen in Rom und in London

Im ersten, wunderbar ironischen Satz seiner Gedanken und Erinnerungen weist Otto von Bismarck der schulischen Bildung ihren Platz im Schauspiel des Kampfes zwischen Monarchie und Republik zu, der dem 19. Jahrhundert eine markante Signatur geben sollte: „Als normales Product unsres … Weiterlesen

03. Aug. 2012
von Uwe Walter
0 Lesermeinungen

0
50