Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Antike und Abendland
Antike und Abendland

Tagesaktualität, wie sie sich mit einem Blog verbindet, und Antike – das scheint nicht zusammenzugehen. Dennoch soll hier der Versuch gewagt werden, die vielfältigen Spuren und Reflexe einer Epoche zu verfolgen, an der sich nicht nur Europäer immer wieder orientiert haben, wenn es zu bestimmen galt, wer sie selbst sind. Die Modi waren und sind sehr verschiedene, von der Traditionspflege bis zum Patchwork. Hier wird es um Bücher, Gelehrte und Ausstellungen gehen, um Leitgedanken wie den Bürgerstaat und das Imperium, um schulmäßige wie um überraschende Verknüpfungen.

Von

Alle Beiträge zum Thema "Abendland"

Abendland, Humanismus – oder was?

Die kleine Debatte unter Lesern über den Titel dieses Blogs hat mich unvorbereitet getroffen. Ein Kommentator nennt ihn Ausdruck einer rückwärts gewandten Sicht, „schlimmstenfalls jedoch Kulturchauvinismus”. Denn was solle ein Japaner oder Koreaner denken? Wahrer Humanismus schließe „keinen Menschen davon … Mehr 23.09.2009, 08:32 Uhr von Uwe Walter 1 0 0

FAZ Redaktion