Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Antike und Abendland
Antike und Abendland

Tagesaktualität, wie sie sich mit einem Blog verbindet, und Antike – das scheint nicht zusammenzugehen. Dennoch soll hier der Versuch gewagt werden, die vielfältigen Spuren und Reflexe einer Epoche zu verfolgen, an der sich nicht nur Europäer immer wieder orientiert haben, wenn es zu bestimmen galt, wer sie selbst sind. Die Modi waren und sind sehr verschiedene, von der Traditionspflege bis zum Patchwork. Hier wird es um Bücher, Gelehrte und Ausstellungen gehen, um Leitgedanken wie den Bürgerstaat und das Imperium, um schulmäßige wie um überraschende Verknüpfungen.

Von

Alle Beiträge zum Thema "Cicero"

12
Ein Cicero für die Brusttasche

Und schon wieder Reclam – die sind aber auch hartnäckig, Bildung unter die Leute zu bringen! Italienische Bücher finden – aus welchen Gründen auch immer – nur selten durch eine Übersetzung ihren Weg in die Hand von an der Antike … Mehr 02.03.2012, 10:10 Uhr von Uwe Walter 0 0 0

In alle Richtungen brauchbar: Quousque tandem abutere …

Mary Beard präsentiert in ihrem TLS-Blog das Bild eines älteren, bebrillten Mannes, der auf einer Demonstration in Budapest ein Spruchband in die Höhe hält: Quousque tandem ist da in roter Schrift zu lesen. Die Demonstration richtete sich gegen die Pläne … Mehr 12.02.2012, 09:29 Uhr von Uwe Walter 4 0 0

Der Lateinunterricht und seine Resultate – eine Nachlese

Der Eintrag zu den Resultaten des Lateinunterrichts Ende Juli hat einen Leser zu einer – persönlich mitgeteilten – Kritik veranlaßt. Bei der Vergabe des Latinum würden sicher vielfach alle Augen zugedrückt; was aber den Leistungskurs angehe, seien die Leistungen sehr … Mehr 19.09.2011, 10:00 Uhr von Uwe Walter 0 0 0

Ein Bürgerrecht des Geistes? Zu Ciceros Rede für den Dichter Archias

Der Zahl der lieferbaren Schulausgaben nach zu urteilen gehört die Rede für den Dichter Archias zu den meistgelesenen Schriften Ciceros im Lateinunterricht. Das verwundert nicht: Der Text ist kurz, umfaßt nur elf große oder 32 kleine Paragraphen, in der zweisprachigen … Mehr 09.05.2011, 11:18 Uhr von Uwe Walter 0 0 1

Der letzte Cicero. Zum Tode des amerikanischen Senators Robert C. Byrd

Ende Juni verstarb Robert C. Byrd, hochbetagt im Alter von 92 Jahren. Bis zu seinem Tode hatte er den Staat West Virginia im amerikanischen Senat vertreten, für sage und schreibe 51 Jahre (seit 1959) – mehr als ein Drittel der … Mehr 12.07.2010, 07:46 Uhr von Uwe Walter 2 0 0

Vorfreude für Leser – die neuen Bücher des Herbstes (I)

Bücherfrühling und Bücherherbst sind wie Weinjahrgänge: Ein gewisses Maß an Qualität und Quantität ist durch die Winzer bzw. Lektorate gesichert; gleichwohl gibt es besonders gute, bisweilen auch eher maue Resultate. Der Bücherherbst 2010 zur Antike verspricht ein gutes Jahr zu … Mehr 16.06.2010, 05:34 Uhr von Uwe Walter 0 0 0

Cicero, Präsident Obama und der Gerechte Krieg

Selten, sehr selten kann eine althistorische Vorlesung tages-, ja stundenaktuell sein. In der Tat lag der Termin, an dem im Rahmen eines Kollegs „Römische Geschichte und ihre europäischen Rezeptionen” über den Gerechten Krieg als Denkfigur zu sprechen war, schon lange … Mehr 11.12.2009, 16:28 Uhr von Uwe Walter 4 0 0

Kreditklemmen und Freundesnetzwerke – eine neue Analyse finanzieller Vernetzungen in der römischen Oberschicht

Nein, die Althistorie war durchaus nicht desinteressiert an den Finanzen der paar Hundert Römer, die in der Späten Republik die Politik unter sich ausmachten. Zwar beklagte Brecht, der große Mommsen widme ein ganzes Kapitel seiner Römischen Geschichte den Eigenschaften Caesars, … Mehr 09.12.2009, 09:46 Uhr von Uwe Walter 1 0 0

Den Kopf zu weit vorgestreckt – Ciceros Tod

Am Freitag Anruf vom Campusradio Bielefeld: Am Montag ist der Todestag Ciceros, ob wohl ein kleines Interview aus diesem Anlaß möglich sei. Tatsächlich, Cicero wurde am siebten Tag vor den Iden des Dezember ermordet. Kein rundes Jahr, es war vor … Mehr 05.12.2009, 09:08 Uhr von Uwe Walter 3 0 0

Vom Befreier des Geistes zum Pedell der Eliteschule? Ciceros Karriere als Bildungsmacht

Cicero ist nicht erst im Titel eines Magazins und in den Romanen von Robert Harris, von denen kürzlich hier zu berichten war, zu neuer Aufmerksamkeit gekommen. Im 14. Jahrhundert hatte wortgewaltige Arpinate eine neue Welle der Begeisterung für das antike … Mehr 16.11.2009, 09:39 Uhr von Uwe Walter 1 0 0

12

FAZ Redaktion