Berlin ABC

Berlin ABC

Wir fahren durch die Hauptstadt

Turbolift Rummelsburg

| 7 Lesermeinungen

Wir hatten den Kindern den Tag in einem so unfassbaren Maße versaut, dass mindestens der Weltuntergang unmittelbar bevorstand – jedenfalls wenn man deren Reaktionen auf den erzwungenen Aufbruch aus der Wuhlheide als einzigen Maßstab nimmt.


Als Zugeständnis mussten wir ihnen versprechen, auf der Heimfahrt nochmal am Betriebsbahnhof Rummelsburg  auszusteigen, um „den verrückten Aufzug“ anzusehen.

Kinder neigen dazu, die Realität mittels Kurzschlüssen zu beschreiben, so dass ein alter Mann mit Bart gerne mal mit größerer Wahrscheinlichkeit der Weihnachtsmann anstelle eines schnöden alten Mannes mit Bart ist. Ich war also gespannt, was uns dort tatsächlich erwarten würde.


Kaum zu fassen: Es war ein Turbolift! Jahrelang war ich sehr fasziniert davon, dass es an Bord des Raumschiffs Enterprise einen Lift gibt, der sich nicht nur auf und ab sondern auch nach rechts und links bewegen zu können schien. „Sowas in echt wär cool“, muss ich einige hundert Male gedacht und auch gesagt haben. Gleichzeitig habe ich aber auch immer gedacht und gesagt: „Aber nee, sowas gibt’s ja gar nicht in echt“.


Stellt sich raus: Gibt es doch. Der Aufzug fährt erst hoch, macht dann eine Seitwärtsbewegung, um die Gleise zu überqueren, und fährt dann wieder runter. Dabei schüttelt er sich lustig. Ich war so fasziniert, dass ich ein gutes dutzend Mal mit dem Ding hin- und hergefahren bin, und verspreche hiermit, Kinder in Zukunft ernster zu nehmen.

Außer vielleicht, wenn’s mal wieder um Einhörner geht.

2

7 Lesermeinungen

  1. Peoplemover
    Das Teil nennt sich „Peoplemover“: https://de.wikipedia.org/wiki/Peoplemover#Schmid-Peoplemover

  2. Peoplemover
    Ich kam da letztens auch vorbei und war ganz fasziniert.

    Das Teil nennt sich „Peoplemover“: https://de.wikipedia.org/wiki/Peoplemover#Schmid-Peoplemover

  3. Wir haben es heute auch ausprobiert!
    Heute zum ersten mal, was für ein Zufall. Und am Abend liest man das hier, ist ja witzig. Gruß von uns zwei an dich 🙂

  4. Fas­zi­nie­rend!
    Das muss ich unbedingt auch mal probieren. Ich glaube ich mach nachher mit den Kindern einen kleinen Umweg. Danke für diese Entdeckung.

  5. Titel eingeben
    Oh, das ist ja bei mir um die Ecke, das probiere ich bald mal aus!

  6. Gute Idee ....
    … und gleich eine Frage: was ist denn für eine Woche Berlin mit Kind (sechs) die richtige Karte, wenn möglichst viel vom Netz genutzt werden soll? Gibt es da „Insider“-Empfehlungen?

    Danke!

Kommentare sind deaktiviert.