Reinheitsgebot

Reinheitsgebot

Das Blog zum Bier

Ideale Paarung: Biere unserer Vorgruppengegner

| 4 Lesermeinungen

Südkorea? Mexiko? Schweden? Tolle Länder, gute Fußball-Mannschaften, ordentliche Küchen. Zusammen mit dem Max-Planck-Forscher Thomas A. Vilgis haben wir zu den Bieren der WM-Vorrundengegner das passende Essen entwickelt.

***

Den Artikel mit Rezepten lesen Sie hier

Mehr zu Thomas A. Vilgis

 


4 Lesermeinungen

  1. Cerveza Día de los Muerto
    Irgendwie habe ich jetzt keine Lust auf „Cerveza Día de los Muerto“. 😉

  2. Viva oder doch Fifa Mexico
    Cerveza Día de los Muertos ist eigentlich von Cervecería Mexicana, die gehört wiederrum Grupo Modelo und die gehören ABinbev, das ist wie bei den russischen Matrjoschkas. Und somit sind sie genauso wie Corona vom gleichen Besitzer. Zudem, Corona schmeckt absichtlich so, erstens weil es in weissen Flaschen abgefüllt wird, damit das UVLicht den Hopfen „auflöst“. Anschliessend wird allen wie beim Tequilla gesagt, darum muss man es mit Zitrone trinken. Das hat einen hohen Wiedererkennungseffekt und ist gut mit Ferien assoziierbar, deshalb bei den meisten Durschnittstrinkern positiv. Vielleicht auch noch zusätzlich mit dem Tequillaeffekt, wonach man eine super Party gehabt hat, aber sich an gar nichts mehr erinnert ;-). Ich würde Cerveceria Insurgente empfehlen, aber wie man an die Biere kommt weiss ich auch nicht, wohl nur über einen Mexicourlaub.

  3. Fehler
    Lervig ist eine Norwegische Brauerei keine schwedische. Ich empfehle Omnipollo als perfekte schwedische Craft Brauerei da gibts genug Auswahl an guten Bieren.

Kommentare sind deaktiviert.