Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Biopolitik
Biopolitik

Dieses Blog ist geschlossen. Es ist als Archiv über die biopolitische Debatte 2008 bis 2012 hier weiter einzusehen. Aktuelle Entwicklungen zum Thema können Sie auf dem neuen Biopolitikblog (http://biopolitikblog.de ) des Autors verfolgen. Bis dann und schönes Weitersurfen.

Von

Monatliches Archiv: Januar 2009

12
Ein bißchen Patientenverfügung für Italien

Nun hat auch Italien seine Debatte über ein Gesetz zur Regelung von Patientenverfügungen: Im Senat hat  heute, als Konsequenz aus den scharfen Kontroversen um den Abbruch der künstlichen Ernährung bei Eluana Englaro, die Debatte über einen Gesetzesentwurf begonnen, der von … Mehr 29.01.2009, 12:29 Uhr von Oliver Tolmein 0 0 0

Zwitter protestieren vor den Vereinten Nationen

Vielen Menschen ist es gar nicht klar, dass es sie wirklich und nicht nur in Sagen gibt: Zwitter. Diese Woche sind sie nicht nur da, sondern sind laut und aktiv, sie protestieren vor den Vereinten Nationen gegen die Praxis der … Mehr 28.01.2009, 18:07 Uhr von Oliver Tolmein 0 0 0

Bildung statt Pränataldiagnostik: Alle inklusive!

Die Möglichkeiten zur vorgeburtlichen Selektion von Behinderten werden größer, die Bemühungen zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen, die dennoch leben, sind dagegen vergleichsweise bescheiden. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, das nach zähem Ringen … Mehr Uhr von Oliver Tolmein 0 0 0

Sterbehilfe italienisch: Regierung sabotiert Gericht

Im Off der öffentlichen deutschen Wahrnehmung  hat sich in Italien eine äußerst kontroverse, irritierende Auseinandersetzung um Sterbehilfe bei einer jungen Frau, Eluana Englaro, zugespitzt.  Dabei geht es mittlerweile nicht nur um die Frage, wann ein Abbruch der Sondenernährung zulässig ist, … Mehr 25.01.2009, 08:17 Uhr von Oliver Tolmein 0 0 0

Zwischenfragen ohne Reichweitenbegrenzung

Eine Bundestagsdebatte ist, behaupte ich hier als Freund spontaner, dialogischer Auseinandersetzung einfach mal, so interessant, gut und klug wie die dort gestellten Zwischenfragen, die gegebenen Zwischenantworten und die Zwischenrufe es sind. Die 75 Minuten, in denen die deutschen Parlamentarier (zehn) … Mehr 22.01.2009, 18:08 Uhr von Oliver Tolmein 0 0 0

Heute politisch: Patientenverfügungen und Selbstbestimmungsrecht

Es ist wieder einmal soweit: am 21. Januar mittags debattiert der Bundestag zum Thema „Patientenverfügungsgesetz” – in erster Lesung werden die Entwürfe der Gruppen Bosbach/Röspel/Göring-Eckardt einerseits und Zöller/Faust auf der anderen Seite verhandelt. Viel Neues gibt es zum Thema nicht … Mehr 20.01.2009, 23:36 Uhr von Oliver Tolmein 2 0 0

Keine Abtreibung siamesischer Zwillinge

Die Entscheidung einer 25jährigen Frau, Siamesische Zwillinge auszutragen, beschäftigt derzeit die englische Öffentlichkeit. Die Ärzte hatten der schwangeren Lisa Chamberlain ihren eigenen Angaben zufolge zu einem Schwangerschaftsabbruch geraten. Die Überlebens-Prognose der Kinder, die einen weitgehend gemeinsamen Körper, aber zwei Köpfe … Mehr 13.01.2009, 17:46 Uhr von Oliver Tolmein 2 0 0

Kolle bei "Anne Will" als alter Wilder der Euthanasie-Debatte

Es hätte trotz der wenig inspirierten Gästeauswahl vielleicht keine spannende, aber doch zumindest eine ungewöhnliche Sendung werden können…. hätte. (Angeregte Unterhaltung über ein Tabu…) Aber es wurde nicht, weil sich Anne Will vorgenommen hatte, „Anne Will” gut zu machen und … Mehr 12.01.2009, 00:23 Uhr von Oliver Tolmein 2 0 0

Sterbehilfe-Suizid-Mix bei "Anne Will"

Heute und morgen beschäftigt sich auch das Biopolitik-Blog mit der Fernsehwelt. „Anne Will”, die in der ARD ja zu recht nicht in der Sparte „Unterhaltung” ausgestrahlt wird, an deren Qualifikation als „Informationsprogramm” man allerdings gelegentlich Zweifel haben kann, befasst sich … Mehr 10.01.2009, 17:25 Uhr von Oliver Tolmein 0 0 0

"Ich wünsche mir eine Querschnittlähmung…." – Die Debatte über Body Integrity Identity Disorder

Das Anliegen des Anrufers klang durchaus ungewöhnlich: Er habe das Gefühl im falschen Körper zu leben, er lebe im Körper eines nicht behinderten Menschen, fühle aber wie ein Mensch mit Querschnittlähmung. Der Anrufer möchte eine Beratung: Was kann er, was … Mehr 06.01.2009, 09:44 Uhr von Oliver Tolmein 3 0 0

12

Oliver Tolmein, 1961 in Köln geboren, wollte Berufsoffizier werden, hat es dann zum Regieassistenten gebracht, konnte seinen Lebensunterhalt als Journalist verdienen und wollte schließlich doch noch Jura studieren. Seit 1980 sympathisiert er mit der Behindertenbewegung. In der Debatte um Gentechnik, Sterbehilfe und Menschenversuche ist er seit über zwanzig Jahren engagiert und hat zu bioethischen Themen mehrere Bücher verfasst und Filme gedreht. Jetzt arbeitet er überwiegend als Rechtsanwalt in der von ihm in Hamburg mitbegründeten Kanzlei Menschen und Rechte und ist auf Medizin- und Behindertenrecht spezialisiert. Er ist Vater von Zwillings-Jungs und einer kleinen Tochter. Für das Feuilleton der FAZ schreibt er seit 2001.