Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Biopolitik
Biopolitik

Dieses Blog ist geschlossen. Es ist als Archiv über die biopolitische Debatte 2008 bis 2012 hier weiter einzusehen. Aktuelle Entwicklungen zum Thema können Sie auf dem neuen Biopolitikblog (http://biopolitikblog.de ) des Autors verfolgen. Bis dann und schönes Weitersurfen.

Von

Monatliches Archiv: Januar 2011

Leihmutter-Vertrag gescheitert, leiblicher Vater nur noch Samenspender

Es sollte eine Leihmutterschaft werden, jetzt wird stattdessen vor Gericht über das Besuchsrecht des unfreiwillig unehelichen Vaters verhandelt. Der Prozess, den ein gut situiertes englisches Ehepaar (Herr und Frau W.) mit der zur Mutter gewandelten Leihmutter (Frau NT), vor dem … Mehr 31.01.2011, 22:39 Uhr von Oliver Tolmein 10 0 0

Ärztliche Sterbebegleitung: Grundsätzlich pragmatisch, aber neu

Die Grundsätze zur ärztlichen Sterbebgleitung der Bundesärztekammer vollziehen seit langem in erster Linie nach, was Rechtsprechung und Gesetzgeber vorgeben. Das müsste nicht so sein: bei einer Debatte, die so in Bewegung ist, wie die über Sterbehilfe und Sterbebgleitung, wäre auch … Mehr 24.01.2011, 23:36 Uhr von Oliver Tolmein 6 0 0

Sterbepillen, Sterbekliniken und die gute Nachricht

“Mords was los in Sachen Sterbehilfe” soll man ja wohl nicht schreiben. Tatsächlich häufen sich die Meldungen gerade, wobei einige durchaus überraschend klingen. Beispielsweise, dass ausgerechnet in den Niederlanden, wo sogar die Tötung auf Verlangen legalisiert ist, ein Interessenverband nun … Mehr 21.01.2011, 20:48 Uhr von Oliver Tolmein 21 1 0

Oliver Tolmein, 1961 in Köln geboren, wollte Berufsoffizier werden, hat es dann zum Regieassistenten gebracht, konnte seinen Lebensunterhalt als Journalist verdienen und wollte schließlich doch noch Jura studieren. Seit 1980 sympathisiert er mit der Behindertenbewegung. In der Debatte um Gentechnik, Sterbehilfe und Menschenversuche ist er seit über zwanzig Jahren engagiert und hat zu bioethischen Themen mehrere Bücher verfasst und Filme gedreht. Jetzt arbeitet er überwiegend als Rechtsanwalt in der von ihm in Hamburg mitbegründeten Kanzlei Menschen und Rechte und ist auf Medizin- und Behindertenrecht spezialisiert. Er ist Vater von Zwillings-Jungs und einer kleinen Tochter. Für das Feuilleton der FAZ schreibt er seit 2001.