Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Biopolitik
Biopolitik

Dieses Blog ist geschlossen. Es ist als Archiv über die biopolitische Debatte 2008 bis 2012 hier weiter einzusehen. Aktuelle Entwicklungen zum Thema können Sie auf dem neuen Biopolitikblog (http://biopolitikblog.de ) des Autors verfolgen. Bis dann und schönes Weitersurfen.

Von

Alle Beiträge zum Thema "Suizidbeihilfe"

Was hat Suizidbegleitung mit Kriegseinsätzen zu tun? Eine empirische Studie über die Belastungen danach

Knapp ein Jahr lang hat die Psychologin Birgit Wagner, zu dem Zeitpunkt noch an der Züricher Universitätsklinik, mit der Schweizer Sterbehilfe-Organisation „Exit” verhandelt, hat Fragen diskutiert, Forschungsansätze besprochen und schließlich ein Projekt entwickelt, das untersuchen sollte, ob sich die Trauer … Mehr 20.10.2012, 20:11 Uhr von Oliver Tolmein 7 0 0

Ärztliche Suizidbeihilfe: Hippokrates antwortet nicht….

Was stellen wir uns eigentlich unter „ärztliche Ethos” vor? Wollen wir, dass die Ärzte sich einem einheitlichen Ethos verpflichtet fühlen? Wie weit soll der reichen? Die Debatte ist keineswegs akademisch. Es geht aktuell um das Verhältnis der Ärzteschaft zur Beihilfe … Mehr 21.02.2011, 11:10 Uhr von Oliver Tolmein 12 0 0

Biopolitik 2011 und Gesundheitsminister Röslers Glamourfaktor

„Warum wurde Verteidigungsminister zu Guttenberg im Jahr 2010 Medienstar und Gesundheitsinister Rösler nicht?” Fragt strenggenommen weder sich noch uns Hans Leyendecker in der „Süddeutschen.” Die Antwort, die mit dem Privatvermögen der Guttenbergs zu tun hat und dem Pflichtbewußtsein des ausn … Mehr 31.12.2010, 10:38 Uhr von Oliver Tolmein 0 0 0

Ärztekammerpolitik von Suizidbeihilfe bis Rationierung: Bilanz 2010

Was, fragt man sich, treibt den Präsidenten der Bundesärztekammer dazu, in einer Zeit, in der allgemein Bilanz gezogen wird und man sich über gute Vorsätze fürs neue Jahr Gedanken macht, in Sachen Bioethik nochmal zwei, drei Paukenschläge zu versuchen? Ärztliche … Mehr 28.12.2010, 00:20 Uhr von Oliver Tolmein 8 0 0

"Nein zum Sterbetourismus!": Erfolg vor Schweizer Bundesgericht

Angesichts der gegenwärtigen Begeisterung für Volksentscheide in der Bundesrepublik lohnt gelegentlich ein Blick in die Schweiz – zumal wenn es auch noch um das Thema „Beihilfe zum ´Suizid” geht, muss man doch in der Bundesrepublik bei kaum einem Thema eine … Mehr 31.07.2010, 17:35 Uhr von Oliver Tolmein 4 0 0

Suizidmittel für psychisch Kranke nicht vom Gynäkologen

Wenn es Tod auf Rezept gibt, stellt sich auch die Frage, wer das Rezept ausstellen darf. Das Verwaltungsgericht des Kantons Zürich gibt Antworten: Es kommt darauf an…. Ein Gynäkologe jedenfalls, der vor 32 Jahren eine mehrmonatige Ausbildungsstation in der Psychiatrie … Mehr 31.05.2010, 00:02 Uhr von Oliver Tolmein 3 0 0

Zuviel Plüsch: Gesetz gegen Werbung für Suizidbeihilfe

Plüschteddybären eine Uniform anzuziehen ist nicht grob anstößig, ja nicht einmal anstößig im einfachen Sinne. Dagegen ist Vermittlungsbereitschaft für strafbare Abtreibungen als solche bereits grob anstößig. Und auch die Verherrlichung von Schwangerschaftsabbrüchen wird von der Rechtsordnung als „grob anstößiges” Verhalten … Mehr 30.03.2010, 00:44 Uhr von Oliver Tolmein 3 0 0

Kusch trifft Kässmann im Geiste

Es gibt Schlagzeilen, die kann man sich kaum ausdenken, die schreibt das Leben: „Dr. Tod im Rausch zum Sterbepatienten?” fragt in dicken Lettern „Bild” und bringt so plakativ zusammen, was vielleicht auch ein bißchen zusammengehört: Die Bereitschaft zur Selbstaufgabe und … Mehr 24.03.2010, 12:35 Uhr von Oliver Tolmein 6 0 0

Gesundheitsminister Rösler gegen Webredakteur Kusch – und die Sterbehilfe?

Viele Gesichter hat der neue, noch wenig profilierte Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler nicht – aber das eine wird zumindest in Sachen Sterbehilfe von interessierter Seite recht flexibel eingesetzt: bis Ende Januar 2010 prangte es noch prominent platziert und protzig bunt auf … Mehr 01.02.2010, 18:00 Uhr von Oliver Tolmein 5 0 0

Mitleidstötung, Kusch schon wieder und Schweizer Sorgfaltspflichten

Wer, wie ich, einen google-alert “Sterbehilfe” hat, wird zur Zeit reichlich mit Meldungen bedacht:  Roger Kusch reitet wieder, ein Mitleidstötungsprozess in England ist mit einem drastischen Urteil zu Ende gegangen, in Köln wird vor dem Landgericht die Strafbarkeit eines Angehörigen … Mehr 23.01.2010, 12:04 Uhr von Oliver Tolmein 12 0 0

Oliver Tolmein, 1961 in Köln geboren, wollte Berufsoffizier werden, hat es dann zum Regieassistenten gebracht, konnte seinen Lebensunterhalt als Journalist verdienen und wollte schließlich doch noch Jura studieren. Seit 1980 sympathisiert er mit der Behindertenbewegung. In der Debatte um Gentechnik, Sterbehilfe und Menschenversuche ist er seit über zwanzig Jahren engagiert und hat zu bioethischen Themen mehrere Bücher verfasst und Filme gedreht. Jetzt arbeitet er überwiegend als Rechtsanwalt in der von ihm in Hamburg mitbegründeten Kanzlei Menschen und Rechte und ist auf Medizin- und Behindertenrecht spezialisiert. Er ist Vater von Zwillings-Jungs und einer kleinen Tochter. Für das Feuilleton der FAZ schreibt er seit 2001.