Literaturblog

Literaturblog

Wettlesen am Wörthersee: Wir bloggen zum Bachmannpreis

In diesen Tagen

| 1 Lesermeinung

Die schönsten und schrägsten von Tausenden von Veranstaltungen und Ausstellern: Für dieses Blog tummeln wir uns an den fünf Tagen Buchmesse in den sechs Hallen. Und abends auf den wichtigsten Partys.

Fünf Tage, sechs Hallen, fünfzig Preise, tausend Autoren, dreitausendfünfhundert Veranstaltungen, siebentausend Aussteller und etwa dreihunderttausend Besucher: Vor den schieren Zahlen der Frankfurter Buchmesse kann man schon mal erbleichen.

Aber Zahlen sind ohnedies Blass, und zum Glück geht es in dieser Woche nur den Händlern um Ziffern, den Lesern aber um Buchstaben und die Bücher, die sie versammeln. Wir sind Leser. Und neugierig. Und unerschrocken: Wir haben vor, uns in diesen Tagen ins Getümmel zu stürzen. Wir suchen aus den dreitausendfünfhundert Veranstaltungen die schönsten und schrägsten aus, statten den interessantesten der siebentausend Aussteller einen Besuch ab und mischen uns an den fünf Tagen in den sechs Hallen unter die dreihunderttausend Besucher. Und abends unter die Partygäste. Um davon zu erzählen. In diesem Blog.

Auf Twitter: @faz_buchmesse

Berichte und Analysen, Interviews und Porträts finden sich in diesen Tagen auf der Sonderseite zur Buchmesse bei FAZ.NET: www.faz.net/buchmesse.

0

1 Lesermeinung

  1. Ein Bild sagt mehr ...
    Das Feuilleton der F.A.Z. bloggt zur Buchmesse und schmückt seinen ersten Beitrag mit dem Bild einer mechanischen (!) Schreibmaschine (!!) – soll man dazu noch was sagen?

Kommentare sind deaktiviert.