Literaturblog

Literaturblog

Fünf Tage Trubel: Wir bloggen von der Buchmesse

Gegendarstellung

In eigener Sache: Eine Gegendarstellung zum Text "Inhalte? Völlig unerheblich!", der am 9. Oktober 2014 in diesem Blog erschien.

© docmine.comWie würden Sie entscheiden? Unser Urteil über diese Anmutung mochte das Unternehmen so nicht stehen lassen

In unserem Artikel „Inhalte? Völlig unerheblich!“ hatten wir peinlicherweise behauptet, die Website des für die beste E-Book-App ausgezeichneten Unternehmens Docmine Productions sei hip und kreativ. Damit erklärten wir die schlechte Nutzbarkeit und mangelnde Übersichtlichkeit der Seite.

Gerade erreichte uns eine Gegendarstellung der Firma: Die Website sei gar nicht hip, sondern „schlicht nicht gut aufgebaut“. Man tue sich da schwer, schließlich sei man auf Tablet Storytelling spezialisiert.

Docmine Productions hat mit dieser Korrektur wohl recht. Die Redaktion bittet um Nachsicht.

0