Literaturblog

Literaturblog

Wettlesen am Wörthersee: Wir bloggen zum Bachmannpreis

Andrea Diener

Andrea Diener © F.A.Z.

wurde 1974 in Frankfurt geboren und verbrachte ihr bisheriges Leben in der Westhälfte der Stadt – dort befinden sich praktischerweise sowohl Elternhaus als auch Universität und F.A.Z.-Redaktion. Sie studierte sehr lange Anglistik und Kunstgeschichte, unter anderem auch deshalb, weil sie nebenher als Museumsführerin jobbte und ausdauernd bloggte. Irgendwann schrieb sie dann doch eine Magisterarbeit über utopische und phantastische Reiseberichte der englischen Frühaufklärung. Nach einem Intermezzo in einer flughafennahen Lokalredaktion (Kaninchen!) landete sie zuerst in der F.A.Z.-Buchmessezeitung, später als Volontärin im Feuilleton und im Reiseblatt. Seit März 2016 Redakteurin im Feuilleton.

22. Okt. 2016
von Andrea Diener
Kommentare deaktiviert für Virtuelle Realität: Es wird dadurch sehr geil

7
8245
     

Virtuelle Realität: Es wird dadurch sehr geil

Jetzt, da uns das Internet auf Schritt und Tritt begleitet (sie baden gerade Ihre Blicke darin), ist sein Potential irgendwie kein Thema mehr. Ja, man kann Seiten verlinken, aber die Texte, die darin stehen, sind immer noch alle erschreckend linear. … Weiterlesen

22. Okt. 2016
von Andrea Diener
Kommentare deaktiviert für Virtuelle Realität: Es wird dadurch sehr geil

7
8245

     

17. Okt. 2015
von Andrea Diener
2 Lesermeinungen

3
2221
     

In der Buchmesse-Parallelwelt: Wo die Phantastik wohnt

Das Bürgerhaus Sprendlingen liegt in der Fichtestraße. Das meint wohl eher den Philosophen als den Nadelbaum, obwohl die Umgebung eher zweiteres vermuten lässt. Der Bau ist einer jener Bürgerhaus-Bauten in Würfelbauweise aus roten Ziegeln, die man in den frühen Achtzigern … Weiterlesen

17. Okt. 2015
von Andrea Diener
2 Lesermeinungen

3
2221