Literaturblog

Literaturblog

Unterwegs in den heiligen Hallen der Buchmesse 2017

15. Okt. 2017
von Felix-Emeric Tota
0 Lesermeinungen

2
536
     

Harald Glööckler – ein Streiter Christi

Von Mode, Schmuck und Beauty-Produkten über Bettwäsche bis hin zur Tapete: für jede Lebenslage hat Harald Glöckler etwas im Sortiment-Revolver. Nun stockt er seine Produktpalette um ein weiteres Manufakt auf: Eine Bibel. Amen. Weiterlesen

15. Okt. 2017
von Felix-Emeric Tota
0 Lesermeinungen

2
536

     

14. Okt. 2017
von Felix-Emeric Tota
1 Lesermeinung

1
1353
     

Der humanoide Lügendetektor will wissen: In welcher Hand ist das Bonbon?

Warum sind Menschen eigentlich so fasziniert davon, sehenden Auges ausgetrickst zu werden? Auf der Buchmesse bekommen sie jedenfalls, was sie wollen: Ein Mentalist führt sie vor. Weiterlesen

14. Okt. 2017
von Felix-Emeric Tota
1 Lesermeinung

1
1353

     

14. Okt. 2017
von Andrea Diener
0 Lesermeinungen

0
56
     

Auf der Partymeile: Kuschelrock bei Titanic

Dealt with it, Mainstreamverlage: Lebenszugewandter als bei Titanic genießt man nirgends die Messenacht. Deshalb strömt es bis Redaktionsschluß immer noch fleißig in den Kanuclub und die Erfassung muss als vorläufig bezeichnet werden. Wer weiß, vielleicht kommt der Macron doch noch.

14. Okt. 2017
von Andrea Diener
0 Lesermeinungen

0
56

     

13. Okt. 2017
von Felix-Emeric Tota
3 Lesermeinungen

2
983
     

Politischer Büchervandalismus: Ein Fall für die Polizei

In der Buchmessennacht von Donnerstag auf Freitag wurde der Stand vom „Manuskriptum Verlag“ und von „Tumult“ , einem Magazin, das sich als „Vierteljahresschrift für Konsensstörung“ bezeichnet, beschädigt und leergeräumt. Verlag und Zeitschrift werden kontroverse, rechte Inhalte zugeschrieben. Am Morgen fanden die … Weiterlesen

13. Okt. 2017
von Felix-Emeric Tota
3 Lesermeinungen

2
983

     

13. Okt. 2017
von F.A.Z. - Feuilleton
16 Lesermeinungen

7
4622
     

Die größte Gefahr geht immer noch von Rechten aus

Die Wissenschaftler Heike Radvan und Meron Mendel debattierten auf der Frankfurter Buchmesse über das Thema „Fragiler Konsens. Judenfeindschaft heute“. Wie notwendig die Debatte ist, beweist am Donnerstag auch manch ein Zuschauer. Weiterlesen

13. Okt. 2017
von F.A.Z. - Feuilleton
16 Lesermeinungen

7
4622