Home
Comic

Comic

Diese Erzählform vereint das Beste beider Kunstwelten: Wort und Bild. Was man davon lesen und was man besser meiden soll, steht hier.

Andreas Platthaus

Andreas Platthaus

wurde am 15. Februar 1966 in Aachen geboren. Nach einer Banklehre in Köln, dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in seiner Heimatstadt und der Lektüre ungezählter Donald-Duck-Geschichten verlor er die Lust, in der freien Wirtschaft zu reüssieren, und studierte in Tübingen Rhetorik, Philosophie und Geschichte, um zumindest an Wissen reich zu werden. Zum Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung stieß er 1997. Er ist einer der Stellvertreter des Ressortleiters. Neben dieser Tätigkeit engagiert er sich bei den Donaldisten, deren Ehrenmitglied er seit 2007 ist. Seit 1998 erschienen mehrere Bücher, darunter die Biographie „Alfred Herrhausen – Eine deutsche Karriere“ (2006) und im Herbst 2009 der Roman „Freispiel“.

23. Jun. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

2
572
     

Schauen Sie mal nicht nur auf die Frauen

Guido Crepax gilt als Meister des Erotikcomics. Nun erscheint sein erstes Meisterwek, „Valentina“, in einer aufwendigen Gesamtausgabe neu, und plötzlich sieht man, was für ein Revolutionär er war, bevor er seine Geschichte dem Sex verschrieb. Weiterlesen

23. Jun. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

2
572

     

17. Jun. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

1
731
     

Mehr Mut zum Übermut

Andreas Eikenroth setzt die Geschichte um eine Gießener Rockband fort. Diesmal geht es weit hinaus in die Welt: nach Hamburg. Aber dort bleibt alles beim Alten. Weiterlesen

17. Jun. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

1
731

     

08. Jun. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
504
     

Comic von der großartigen Gestalt

„Don Quichote“ als Comic? Da war doch schon mal was. Und auch gar nicht schlecht. Aber was Rob Davis jetzt mit dem Klassiker anstellt, das ist beeindruckend. Gerade, weil er sich streng ans Buch hält. Weiterlesen

08. Jun. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
504

     

01. Jun. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
437
     

Der Russe ist einer, der Blut liebt

Klischee, komm raus: Francois Boucq zeichnet nach einem Szenario von Jerome Charyn den Psychokrimi „Little Tulip“, in dem ein russisches GULag-Kind erst das Lager und dann als Erwachsener eine Mordserie in New York übersteht. Weiterlesen

01. Jun. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
437

     

15. Mai. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
313
     

Auch ich in Ostasien

Wenn nur irgendwo Graphic Novel draufsteht, ist es schon nach Deutschland verkauft: Marcelino Truong reiht sich ein in die Phalanx der Comicautobiographen. Seine Kindheit führte ihn ins Südvietnam der frühen sechziger Jahre. Weiterlesen

15. Mai. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
313

     

11. Mai. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
407
     

Was ist besser: Film oder Comic?

Philip Pullman hat mit seinem Fantasy-Zyklus „His Dark Materials“ eine der erfolgreichsten Buchreihen der Gegenwart geschrieben. Einen Film des Auftaktbuchs „Der goldene Kompass“ gab es schon, jetzt kommt ein Comic dazu. Weiterlesen

11. Mai. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
407

     

04. Mai. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

2
567
     

Mit Mangakräften durchs Eismeer

Eine große historische Abenteuererzählung hebt an: Kristina Gehrmann debütiert mit dem erste Band ihrer Trilogie „Im Eisland“ über die tragisch gescheiterte Expedition von Sir John Franklin. Weiterlesen

04. Mai. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

2
567

     

27. Apr. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

2
522
     

Landlust fühlt sich anders an

Christiane Pieper erzählt über ihre Kindheit auf dem Bauernhof. Hinter dem Überschwang des kleinen Mädchens, das sie war, verbirgt sich ein durchaus skeptischer Blick aufs Landleben in den sechziger Jahren. Weiterlesen

27. Apr. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

2
522

     

20. Apr. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
529
     

Dieser König ist nackt

Dylan Horrocks ist der bekannteste neuseeländische Comic-Künstler. Sein Geld verdient er mit Massenware, aber alle Jubeljahre erscheint eines seiner privaten Projekte. Das neueste ist wieder mal schwer autobiographisch. Weiterlesen

20. Apr. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
529

     

13. Apr. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
772
     

Der Weltkrieg trennt den schlechten Teil vom guten

Raymond Briggs ist ein weltbekannter Bilderbuchautor. In „Ethel & Ernest“ erzählt er die Geschichte der eigenen Eltern. Irgendwann verstehen sie die Welt nicht mehr. Aber das gilt auch für mich in Bezug auf einiges in diesem Comic. Weiterlesen

13. Apr. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
772

     

06. Apr. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
990
     

Gott trägt gern Streifen

Fundamentalisten weggesehen: Hier kommen Aike Arndts urkomische gezeichnete Begegnungen von Gott mit Sonne, Mond und Teufel, seinen Gesprächen über die Zeit und das Nichts und den Dummheiten, die wir Menschen so anstellen. Weiterlesen

06. Apr. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
990

     

30. Mrz. 2015
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

0
684