Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Comic
Comic

Die Idee des Comics ist ein Geniestreich: das Beste von Kunst und Literatur, untrennbar vereint. Mehr

Von

Alle Beiträge zum Thema "Angoul°eme"

Blutch for President! Angoulême, der letzte Eintrag

Zum guten Schluß wurden in Angoulême die Preise des Festivals vergeben. Der große Gewinner ist der französische Comiczeichner Blutch. Doch auch sein Kollege Winshluss kommt reich dekoriert nach Hause. Die ungewöhnlichsten Pseudonyme also trugen die Lorbeeren davon. Mehr 01.02.2009, 23:13 Uhr von Andreas Platthaus 0 0 0

Massen- und Wartespektakel: Angoulême, der dritte Tag

Jeder Besucher des Festivals weiß es, aber man staunt immer wieder: Am Samstag platzt Angoulême aus allen Nähten. Aber ach, wenn es doch nur so wäre! Dann würden sich die Massen ja verlaufen. Aber nein, sie konzentrieren sich auf genau jene Plätze, an denen auch ich mich gerne aufhalten will. Mehr 31.01.2009, 22:35 Uhr von Andreas Platthaus 0 0 0

Sieben Millionen Jahre zwischen jedem Bild: Angoulême, der zweite Tag

Das Comicfestival von Angoulême hält für seine Besucher eine eigene Rache parat, und gestern hat sie mich erwischt. Doch zuvor konnte ich noch bei der Vorstellung von Jens Harders Band "Alpha" zuhören. Der Berliner Zeichner erzählt die ganze Geschichte der Evolution und hat damit den ambitionierstesten Comic des ganzen Festivals geschaffen. Mehr Uhr von Andreas Platthaus 1 0 0

Tim in Hollywood: Angoulême 2009, der erste Tag

Alle wollen wissen, was Steven Spielberg mit Hergés "Tim und Struppi" anstellt, nachdem nun endlich die Dreharbeiten begonnen haben. Auf dem Comicfestival von Angoulême aber trat Spielberg zusammen mit Peter Jackson nur in einer Videobotschaft auf. Trotzdem stahl er damit allen anderen die Schau. Mehr 29.01.2009, 23:59 Uhr von Andreas Platthaus 1 0 0

Legendenbildung inklusive: Der Weg nach Angoulême, Teil 5

Endlich angekommen! Doch noch vor den Beginn des Festivals haben die Götter den Kampf um die Karten gesetzt. Und danach den landesweiten Streik der öffentlich Bediensteten. Auf der letzten Etappe aber gab es auch einige angenehme Überraschungen zu erleben. Und ich darf von heute an als Belgier gelten - zumindest in Frankreich- Mehr 28.01.2009, 23:29 Uhr von Andreas Platthaus 1 0 0

Von Proust zu Saint-Exupéry: Der Weg nach Angoulême, Teil 4

Stéphane Heuet betreibt das ambitionierteste Comicvorhaben der Gegenwart: Er will Prousts "Suche nach der verlorenen Zeit" zeichnen. Fünf Bände sind fertig. Ich treffe mich mit ihm in einem Pariser Restaurant zum Mittagessen und lasse mir erzählen, wie es weitergehen wird. Und warum jetzt erst einmal eine Pause eingelegt wird. Mehr 27.01.2009, 17:22 Uhr von Andreas Platthaus 0 0 0

Klickeradoms: Auf dem Weg nach Angoulême, Teil 2

Der Louvre zeigt Comics. Das klingt gut, ist aber katastrophal mißlungen. Der Ausstellungsraum ist zu groß, die Zahl der Objekte zu klein, man braucht mehr Zeit, dorthin zu kommen, als dann das Anschauen erfordert, und von Sachkenntnis ist das Ganze gar nicht erst getrübt. Wie gut, daß Paris für Comicliebhaber noch kommerziellen Trost bietet. Mehr 25.01.2009, 22:09 Uhr von Andreas Platthaus 1 0 0

Auf nach Angoulême! Teil 1

Jedes Jahr Ende Januar wird die französische Kleinstadt Angoulême zum Mekka der europäischen Comic-Liebhaber. Dieses Jahr stehen dem Festival Dupuy & Berberian als Präsidenten vor: zwei Comiczeichner, die zu meinen absoluten Favoriten zählen. Deshalb ist mir kein Weg zu weit, um ihre Amtsführung zu beobachten. Morgen früh geht es los, über Paris und Orléans in die Charente. Und in diesem Blog wird sieben Tage lang erzählt, was es auf großer Comic-Tour zu erleben gibt. Mehr 24.01.2009, 22:08 Uhr von Andreas Platthaus 0 0 0

Was hat Bielefeld, was Freiburg nicht hat?

In dem Moment, wo man sich in Freiburg darüber wundert, warum so viele Psychologen aus Bielefeld zuziehen, eröffnet im Bielefelder Museum Huelsmann eine Comic-Ausstellung. Natürlich gibt es da keinen Zusammenhang. Oder doch? Mehr 20.01.2009, 14:19 Uhr von Andreas Platthaus 3 0 0

Jahrgang 1966, Redakteur im Feuilleton der F.A.Z., zuständig für „Bilder und Zeiten“.