Comic

Comic

Diese Erzählform vereint das Beste beider Kunstwelten: Wort und Bild. Was man davon lesen und was man besser meiden soll, steht hier.

10. Jul. 2017
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

5
2364
     

Jede Familie war auf ihre Weise mutig

Nils Knoblich erzählt in „Fortmachen“ von Ausreisewilligen in der DDR. Das Thema gibt es als Comic schon, aber gerade im Vergleich liegt ein zusätzlicher Reiz. Weiterlesen

10. Jul. 2017
von Andreas Platthaus
0 Lesermeinungen

5
2364

     

19. Mrz. 2013
von Andreas Platthaus

0
1061
     

Kombiniere, Nick Knatterton und Häuptling Waputa haben einiges gemeinsam

Das Wilhelm-Busch-Museum in Hannover zeigt eine Ausstellung zum Leben von Manfred Schmidt, dem Autor und Zeichner der Detektivsatire „Nick Knatterton“. Nicht ganz rein zufällig erscheint zu Ausstellungsbeginn ein neues Buch über die berühmteste deutsche Comicserie der fünfziger Jahre. Das ostdeutsche Gegenstück zu „Nick Knatterton“ heißt „Waputa, die Geierkralle“, eine Wildwest-Satire, die Herbert Reschke 1954 erfand, um den deutsch-deutschen Konflikt aus Sicht der DDR-Führung ironisch zu kommentieren.

Weiterlesen

19. Mrz. 2013
von Andreas Platthaus

0
1061

     

10. Dez. 2008
von Andreas Platthaus
1 Lesermeinung

0
2154
     

Nostalgiewelle: Die DDR-Comics sind wieder da

Uwe Tellkamp, in diesem Jahr Gewinner des Deutschen Buchpreises, hat bei aller kritischen Distanz zur DDR wohlige Erinnerungen an die „Mosaik“-Hefte seiner Jugend. Das waren schon die Ausgaben, nachdem Hannes Hegen 1975 die Digedags aufgeben mußte und sie durch die … Weiterlesen

10. Dez. 2008
von Andreas Platthaus
1 Lesermeinung

0
2154