Comic

Comic

Diese Erzählform vereint das Beste beider Kunstwelten: Wort und Bild. Was man davon lesen und was man besser meiden soll, steht hier.

20. Feb. 2017
von Andreas Platthaus

0
1096
     

Borniert, aber berichten wollen

Sarah Gliddens Reportagecomic „Im Schatten des Krieges“ über eine amerikanische Journalistengruppe im Nahen Osten ist ein Dokument des Scheiterns. Leider scheint die Autorin das nicht zu merken. Weiterlesen

20. Feb. 2017
von Andreas Platthaus

0
1096

     

15. Aug. 2016
von Andreas Platthaus
1 Lesermeinung

18
1496
     

Dortmund im Schatten des Hakenkreuzes

Tief im Westen ist es schlechter, viel schlechter, als man glaubt: Nils Oskamps autobiographischer Comic „Drei Steine“ erzählt über die Anwerbung von Neonazis und deren Methoden in einer Realschule der achtziger Jahre. Weiterlesen

15. Aug. 2016
von Andreas Platthaus
1 Lesermeinung

18
1496

     

15. Dez. 2015
von Andreas Platthaus
Kommentare deaktiviert für So muss Horror inszeniert werden

1
1098
     

So muss Horror inszeniert werden

Mit seiner Heftserie „Providence“ begibt sich Alan Moore zusammen mit dem Zeichner Jacen Burrows auf die Spuren von H.P. Lovecraft und nicht zuletzt auch des eigenen Mythos. Zwölft Hefte wie bei „Watchmen“ sollen es werden; die Hälfte ist gerade erreicht, und nun geht es richtig los. Weiterlesen

15. Dez. 2015
von Andreas Platthaus
Kommentare deaktiviert für So muss Horror inszeniert werden

1
1098

     

30. Jun. 2013
von Andreas Platthaus

0
1524
     

Vor den “Watchmen“ ist nach den „Watchmen“

Der Aufschrei, als der DC-Verlag die legendäre Superheldenserie „Watchmen“ neu belebte, ist verklungen. In Amerika sind in einem Jahr fast vierzig Hefte erschienen, in Deutschland kommen sie nun in acht Sammelausgaben heraus. Was hat das Ganze gebracht? Weiterlesen

30. Jun. 2013
von Andreas Platthaus

0
1524