Comic

Comic

Diese Erzählform vereint das Beste beider Kunstwelten: Wort und Bild. Was man davon lesen und was man besser meiden soll, steht hier.

19. Jun. 2017
von Andreas Platthaus

9
15017
     

Geheime Liebe unter dem Mullahregime

Unter dem Pseudonym Jane Deuxard hat ein französisches Journalistenpaar Gespräche mit Jugendlichen aus mehreren iranischen Städten zu einem Comic-Szenario verarbeitet, das unser Wissen über das Privatleben in Iran auf den neuesten unerfreulichen Stand bringt. Weiterlesen

19. Jun. 2017
von Andreas Platthaus

9
15017

     

10. Jan. 2017
von Andreas Platthaus

0
696
     

Ein kleines Leben in der großen Geschichte

Ist der letztjährige Preisträger des Afkats der letzte überhaupt gewesen? Sebastian Jungs „Albert“ erzählt vom Großvater des Autors, aber mehr als Bilderbuch denn als Comic. Weiterlesen

10. Jan. 2017
von Andreas Platthaus

0
696

     

11. Jan. 2016
von Andreas Platthaus

2
688
     

Mit Musik geht Comic besser

Das neue „Comic-Jahrbuch“ der ICOM überzeugt mit seinem diesmaligen Schwerpunkt und liefert eine brillante Stellungnahme zum Attentat auf „Charlie Hebdo“. Weiterlesen

11. Jan. 2016
von Andreas Platthaus

2
688

     

16. Mrz. 2015
von Andreas Platthaus

1
688
     

Obacht! Vorlesespaß

Was passiert, wenn man zur Vorstellung eines Comics geht, den man gar nicht mag? Manchmal etwas sehr Erfreuliches wie jetzt in Frankfurt zum Auftakt der neuen Gesprächs- und Lesereihe „Stories and Strips“. Weiterlesen

16. Mrz. 2015
von Andreas Platthaus

1
688

     

12. Nov. 2014
von Andreas Platthaus
3 Lesermeinungen

0
578
     

Zwanzig Seiten Einblick in ein Flüchtlingslager

Ende 2013 reiste der Berliner Comiczeichner Reinhard Kleist in den Nord-Irak. Was er dort sah und hörte, hat er für Arte aufgezeichnet, die diese Reportage jetzt ins Netz gestellt hat. Weiterlesen

12. Nov. 2014
von Andreas Platthaus
3 Lesermeinungen

0
578

     

10. Feb. 2014
von Andreas Platthaus
Kommentare deaktiviert für Vampire schön wie nie

0
825
     

Vampire schön wie nie

Reinhard Kleist ist ein großer Star unter den deutschen Comiczeichnern. Nun erscheint eine meist als Nebenwerk geltende Geschichte, die ihm aber Herzenssache war, in prachtvoller Gesamtausgabe neu: „Berlinoir“. Weiterlesen

10. Feb. 2014
von Andreas Platthaus
Kommentare deaktiviert für Vampire schön wie nie

0
825

     

08. Okt. 2013
von Andreas Platthaus

0
918
     

Ein Auge auf „Auge“

In der Berliner Comicszene ist ei eine Institution, vor allem jedoch hinter den Kulissen. Jetzt hat Peter „Auge“ Lorenz endlich wieder ein eigenes Buch gemacht. Weiterlesen

08. Okt. 2013
von Andreas Platthaus

0
918

     

03. Apr. 2013
von Andreas Platthaus

0
1171
     

So steht man quer zum Mainstream

Dieter Jüdt ist nicht nur ein Veteran unter den deutschen Comiczeichner, er hat auch als einer der Ersten seiner Zunft konsequent mit literarischen Vorlagen gearbeitet. Jetzt hat er nach Texten von Verena Postweiler, einer Graphikdesignerin aus Berlin, einen höchst ungewöhnlichen Band gestaltet: „Das große Rauschen“, im extremen Querformat. Ein Comic-Strip, der aber nie zuvor in Fortsetzungen erschienen ist. Weiterlesen

03. Apr. 2013
von Andreas Platthaus

0
1171