Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Ding und Dinglichkeit
Ding und Dinglichkeit

Keine Frage, die Welt ist voller dinglicher Phänomene. Um viele davon wird einiges Gewese gemacht, etwa um Autos, Mobiltelefone, Schuhe. Das sind die Dinge, über die Menschen sich gern definieren. Aber was ist mit all den anderen Dingen? Was ist mit Bushaltestellen, Nähgarnspulen, Werbekugelschreibern, Parkplatzbegrenzungspollern? Sie stellen unbeachtet unseren Alltag voll, geheimnisvoll wandeln sie sich, ändern den Anblick unserer Umgebung, sterben vielleicht aus oder werden in Randzonen gedrängt. Und bleiben dabei völlig unbemerkt wie der Waschbeton-Blumenkübel am Parkplatzrand, in dem gerade eine Konifere langsam vertrocknet.

Von und und

Monatliches Archiv: Mai 2011

Der Beginn einer großen Hassliebe: Der Pinsel

Wer glaubt, auf einen viereckigen Block gehörten keine Kreise, der akzeptiert Form als Diktat. Dieses Blog tut das nicht, er formt stetig neu. Genauso wie die malende Anna - Sie werden sie gleich kennenlernen - die vor ihrer Leinwand gegen einen painter's block kämpft. Wozu der Aufwand? Weil auch Ziele in träumerischer Ferne einmal in Angriff genommen werden müssen. Mehr 25.05.2011, 08:04 Uhr von Sophie von Maltzahn 24 0 0

Kleine Zivilisationsflucht unter Freunden: Der Grill

Sobald das Wetter sich ins frühlingshafte wendet, packt die Nachbarschaft mobile Feuerstellen aus und verlegt die wochenendliche Hauptmahlzeit ins Freie. Das geht mit allerlei Riten einher, die den Naturzustand zelebrieren und uns zeigen: Der Grillabend ist das Schäferspiel des 20. Jahrhunderts. Mehr 16.05.2011, 14:20 Uhr von Andrea Diener 43 0 0

Im Glanz der Anderen: Das Netzwerk

Man sagt, Verbindungen schaden nur dem, der sie nicht hat. Das kann nicht stimmen, wenn Profiteure durch ihr Netzwerk pirschen, immer auf der Suche nach der nächsten machtvollen Referenz. Und das dann auch noch Freundschaft nennen. Mehr 05.05.2011, 09:00 Uhr von Sophie von Maltzahn 20 0 0

Redakteurin im Reiseblatt der F.A.Z.

ist eine Kunstfigur, die seinem Verfasser nicht vollkommen unähnlich ist.