Home
Ding und Dinglichkeit

Ding und Dinglichkeit

Keine Frage, die Welt ist voller dinglicher Phänomene. Um viele davon wird einiges Gewese gemacht, etwa um Autos, Mobiltelefone, Schuhe. Das sind die

27. Jul. 2011
von Sophie von Maltzahn
29 Lesermeinungen

0
61
     

Das Leben der Nachbarn: Die Gardine

Fernsehen? Facebook? Smartphone? Das kann alles nicht mithalten, wenn im Wohnblock das Nachbarprogramm läuft. Die Architektur der sechziger Jahre macht es möglich. Fenster für Fenster öffnet sich ein Panorama des Alltags – ein Blick vor den Balkon. Weiterlesen

27. Jul. 2011
von Sophie von Maltzahn
29 Lesermeinungen

0
61

     

20. Jul. 2011
von Sophie von Maltzahn
15 Lesermeinungen

0
43
     

Kapital schlägt Autonomie: Eine Träne

Jahr für Jahr haben sich die Künstler gegen die Zwangsräumung des Kunsthaus Tacheles gewehrt. Jetzt fahren die ersten Bagger auf und räumen ab. Mancher Querkopf kriegt viel Geld zugesteckt, damit er geht. Aber man darf das Tacheles nicht zerstören, denn es gehört mir! Weiterlesen

20. Jul. 2011
von Sophie von Maltzahn
15 Lesermeinungen

0
43

     

13. Jul. 2011
von Sophie von Maltzahn
30 Lesermeinungen

0
55
     

Niemals krank werden: Der Dienstplan

Presslufthammer auf dem Kopf, rote Ameisen in den Gliedern – doch ich will nicht fehlen, ich habe Dienst. Wer will stetig neue Aufgaben übernehmen und sich unersetzlich machen? Ich, ich, ich. Dankbar für meine Anstellung trage ich mich in jeden Dienstplan ein, denn ich bin ein Krisenkind. Schwächeln gehört sich nicht. Drum halten wir es mit Friedrich III.: Lerne leiden, ohne zu klagen. Weiterlesen

13. Jul. 2011
von Sophie von Maltzahn
30 Lesermeinungen

0
55