Ding und Dinglichkeit

Ding und Dinglichkeit

Keine Frage, die Welt ist voller dinglicher Phänomene. Um viele davon wird einiges Gewese gemacht, etwa um Autos, Mobiltelefone, Schuhe. Das sind die

16. Nov. 2011
von Andrea Diener
22 Lesermeinungen

0
57
     

Bürgerwillen auf Bettlaken: Das Transparent

Wenn sich in der Mitte der Gesellschaft Widerstand formt, äußert er sich mithilfe eines altbewährten Arsenals an Ausdrucksformen: Trillerpfeife, handkopierte Handzettel und natürlich das liebevoll als Transpi bezeichnete Bettlaken. Keine Demo kommt ohne aus, und auch die Kameras der Sender freuen sich, etwas zum Abfilmen zu haben. Weiterlesen

16. Nov. 2011
von Andrea Diener
22 Lesermeinungen

0
57

     

20. Jul. 2011
von Sophie von Maltzahn
15 Lesermeinungen

0
73
     

Kapital schlägt Autonomie: Eine Träne

Jahr für Jahr haben sich die Künstler gegen die Zwangsräumung des Kunsthaus Tacheles gewehrt. Jetzt fahren die ersten Bagger auf und räumen ab. Mancher Querkopf kriegt viel Geld zugesteckt, damit er geht. Aber man darf das Tacheles nicht zerstören, denn es gehört mir! Weiterlesen

20. Jul. 2011
von Sophie von Maltzahn
15 Lesermeinungen

0
73

     

18. Jan. 2010
von Andrea Diener
73 Lesermeinungen

0
291
     

Das Herz von Raum und Zeit: Greenwich

Eine Linie: Das ist der Raum. Eine Kugel: Das ist die Zeit. So einfach lassen sich schwer vorstellbare, unendliche Prinzipien abbilden. In Greenwich ist beides auf Null gestellt: Im alten Observatorium laufen die Fäden zusammen, der Nullmeridian und die Greenwich Mean Time. Eine Geschichte aus der Vergangenheit einer einst großen Seefahrernation. Weiterlesen

18. Jan. 2010
von Andrea Diener
73 Lesermeinungen

0
291

     

30. Okt. 2009
von Andrea Diener
53 Lesermeinungen

0
70
     

Beim Catering wird genetworkt: Der Stehtisch

Nicht nur vor Imbißbuden, auch in Kongreßzentren ist der Stehtisch ein unentbehrliches Möbel. Er ist das artgerechte Umfeld für das Cateringhäppchen und sorgt dafür, daß auch einsame Entscheider mal miteinander reden. Beziehungsweise networken. Beobachtungen von den Medientagen in München. Weiterlesen

30. Okt. 2009
von Andrea Diener
53 Lesermeinungen

0
70

     

08. Okt. 2009
von Andrea Diener
82 Lesermeinungen

0
176
     

Warten, drängeln, ignorieren: Der öffentliche Nahverkehr

Der öffentliche Nahverkehr erzieht zur Demut. Demut gegenüber dem Fahrplan, den tatsächlichen Fahrzeiten, Duldung noch der schlimmsten Fahrgäste und des übelsten Geschiebes unter Einsatz von Aktenkoffern als Wuchtwaffen. Und an den Türen der S-Bahnen wird tagtäglich ein Psychokrieg ausgefochten, der mehr über die Conditio humana verrät, als man je wissen wollte. Weiterlesen

08. Okt. 2009
von Andrea Diener
82 Lesermeinungen

0
176

     

17. Sep. 2009
von Andrea Diener
50 Lesermeinungen

0
263
     

Waldeinsamkeit hinterm Geranienwall: Der Balkon

In südlichen Ländern ist der Balkon eine an die Wohnung angeschlossene Öffentlichkeit. Doch je weiter man nach in den Norden kommt, desto verschanzter sitzen die Menschen hinter Geranienwällen und Rankgittern und hoffen auf ein Stückchen Abgeschiedenheit. Balkonien ist schließlich ein dem Alltag entrücktes Land. Weiterlesen

17. Sep. 2009
von Andrea Diener
50 Lesermeinungen

0
263

     

27. Aug. 2009
von Andrea Diener
61 Lesermeinungen

0
73
     

Parolen am Laternenpfahl: Das Wahlplakat

Wenn sich Wahlen nähern, stellen die Parteien Stadt und Land mit Werbemitteln voll. Auf einem knappen Quadratmeter drängen sich Kandidatenkopf, Parteilogo, Slogan und Photoshopgedöns, um den vorbeihastenden Bürger von der eigenen politischen Qualifikation zu überzeugen. Das ist meist bieder und nichtssagend, geht aber mitunter spektakulär daneben. Weiterlesen

27. Aug. 2009
von Andrea Diener
61 Lesermeinungen

0
73

     

03. Aug. 2009
von Andrea Diener
43 Lesermeinungen

0
210
     

Am Beispiel Trauttmansdorff: Die Touristenfalle

Muß man wirklich diese angeblichen Sehenswürdigkeiten besuchen, auf die man an jeder Ecke hingewiesen wird? Wir machen den Versuch und wandern über den Sissi-Weg nach Schloß Trauttmansdorff, weil es dort so schön sein soll. Und entgehen auf den letzten Metern einer der größten Touristenfallen Südtirols. Weiterlesen

03. Aug. 2009
von Andrea Diener
43 Lesermeinungen

0
210

     

29. Jul. 2009
von Andrea Diener
49 Lesermeinungen

0
47
     

Beobachtungsposten zwischen Rabatten: Die Promenade

Die Promenade ist ein öffentlicher Spazierweg besonderer Art, denn dort wandeln Menschen, die sich gegenseitig beobachten. Bestückt mit harmlosen Bänken, Brünnchen und Bepflanzung ist sie eine besonders ergiebige Forschungsstation für anthropologische Feldstudien. Nicht zuletzt in der Kurstadt Meran – dort gibt es nicht nur eine Promenade, die Stadt wird von einem regelrechten Promenadennetz überzogen. Weiterlesen

29. Jul. 2009
von Andrea Diener
49 Lesermeinungen

0
47