Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Eins gegen Eins
Eins gegen Eins

Die Welt ist zwar nicht alles, was der Ball ist, aber in der Welt der Ballspiele steckt genug, wovon man im Feuilleton oder im Sport nicht reden kann, worüber man aber deshalb auch nicht schweigen muss - von A wie Arsène Wenger bis Z wie Zubizarreta. Mal im Doppelpass, mal im fairen Tackling und gelegentlich auch im Alleingang.

Von und

Monatliches Archiv: Januar 2009

Verpfiffen

Ja, stimmt ja alles, wer mit den Schiedsrichtern hadert, hadert meist mehr mit sich selbst, verschiebt die Fehlerquelle und so weiter. Aber. Ja, aber: Was das rumänische Gespann mit dem Namen Din/Dinu und das slowenische Tandem, dessen Namen mir zum … Mehr 27.01.2009, 19:34 Uhr von Peter Körte 0 0 0

Bad Bank

Kaum etwas erregt die moralische Empörung der Fans mehr als die kühle Behauptung, sein Verein sei nur ein Wirtschaftsunternehmen und Tradition und Herzensbindung seien allenfalls brauchbare “assets” für Investoren. Vermutlich hat dieser Reflex damit zu tun, dass es im Fußball … Mehr 24.01.2009, 12:38 Uhr von Peter Körte 0 0 0

Nervensägen

Wenn er einfach nur dasitzt oder herumsteht, sieht er mit seiner strähnigen Frisur und seinen dilettantisch gestochenen Tattoos aus wie der Frontman einer drittklassigen Rockband, die es vorzieht, ihre Lieder nicht in hartem Englisch, sondern in noch härterem Kroatisch vorzutragen. … Mehr 23.01.2009, 11:58 Uhr von Peter Körte 0 0 0

Glandorf

Wenn ich über etwas froh bin, dann darüber, dass ich mit 20 aufgehört habe, richtig Handball zu spielen, weil ich mir nicht mal fünf Sekunden ausmalen möchte, welche Schmerzen ich jetzt an welcher Stelle hätte. Kiril Lazarovs Ellenbogenschlag ins Gesicht … Mehr 22.01.2009, 12:01 Uhr von Peter Körte 0 0 0

Für ein paar Barrel Öl

Preise haben nicht nur, wie bei Marx, etwas mit dem Wert der in einem Produkt aufgehäuften menschlichen Arbeitskraft zu tun. Sie stellen auch merkwürdige Proportionen her, wenn sie sich auf Arbeitskräfte beziehen, die gar nichts herstellen, aber dennoch etwas wert … Mehr 21.01.2009, 12:50 Uhr von Peter Körte 0 0 0

Seitfallwurf

Handball ist zwar ein toller, aber nicht unbedingt ein telegener Sport. Zu schnell für den kleinen Kasten, zu viel Bewegung auf zu engem Raum, zu unübersichtlich im Handgemenge, scheinbar variantenärmer als Fußball. Dem Privatfernsehkonsumenten macht der Handball es natürlich schwer, … Mehr 20.01.2009, 11:32 Uhr von Peter Körte 0 0 0

Gehe zurück zur Badstraße!

Körte: Wenn die Schokoweihnachtsmänner aus den Regalen fliegen, dann ist Ranglistenzeit im „Kicker”. Und weil es sonst nichts Fußballerisches zu tun gibt, studiert man gern, zu welchen Urteilen das Bundesligaverfassungsgericht in der Nürnberger Badstraße gekommen ist. Der Pulsschlag blieb bislang … Mehr 09.01.2009, 13:23 Uhr von Peter Körte 1 0 0

Arbeiterfeindlich

Kollege Körte hat recht, Bundesliga sonntags gegen 23 Uhr, das ist, da es sich vermeiden ließe, widersinnig. Ich erinnere mich noch an Zeiten, als von derart späten Sendeterminen gesagt wurde, sie seien der anspruchsvollen Kultur und ihrem kleinen Publikum reserviert, … Mehr 08.01.2009, 16:22 Uhr von Jürgen Kaube 0 0 0

Wer will Will?

Die Hoffnung stirbt zuerst. Noch am Jahresende hatten sich die Gerüchte verdichtet, die ARD wolle „Anne Will” & Anne Will vom Sendeplatz werfen, um die Zusammenfassung der Sonntagsspiele direkt nach dem „Tatort”/”Polizeiruf” senden zu können. So recht habe ich allerdings … Mehr Uhr von Peter Körte 0 0 0

Als erstes fällt der Fußball aus

Auch der Profifußball lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann. Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft droht gerade mit dem Entzug einer solchen Voraussetzung. Bundesligavereine seien privatwirtschaftliche Unternehmen, sollte es in Zukunft möglich sein, dass sie von Investoren übernommen … Mehr 07.01.2009, 17:01 Uhr von Jürgen Kaube 2 0 0

Ruh, Poldi!

Eigentlich hatte ich mir geschworen: Kein Satz über die Podolski-Posse in diesem Blog! Denn wenn keiner Zeitung mehr irgendeine neue Schlagzeile einfällt, dann kommt Podolski, hat Rückenschmerzen, Heimweh, Nebenhöhlenprobleme und was dergleichen Leiden mehr sind, woraufhin wahlweise Hoeneß/Rummenigge/Beckenbauer oder auch … Mehr 05.01.2009, 13:37 Uhr von Peter Körte 1 0 0

Schlagfertig

Zu den Gesetzen der Fußballfolklore gehört seit langem, dass in England die raueren Sitten herrschen, weshalb ein Craig Bellamy, dessen Tattoos es an Hässlichkeit dennoch nicht mit denen von Torsten Frings und David Beckham aufnehmen können, auch als aktenkundiger Schläger … Mehr 02.01.2009, 17:48 Uhr von Peter Körte 0 0 0

Jahrgang 1958, Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

Jahrgang 1962, stellvertretender Leiter des Feuilleton der F.A.Z.