Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Eins gegen Eins
Eins gegen Eins

Die Welt ist zwar nicht alles, was der Ball ist, aber in der Welt der Ballspiele steckt genug, wovon man im Feuilleton oder im Sport nicht reden kann, worüber man aber deshalb auch nicht schweigen muss - von A wie Arsène Wenger bis Z wie Zubizarreta. Mal im Doppelpass, mal im fairen Tackling und gelegentlich auch im Alleingang.

Von und

Monatliches Archiv: Januar 2011

Werder Bremen und das Festhalten am Kurs

Unter den vielen Fehlern, die man beim Entscheiden machen kann, ist auch die sogenannte “Falle der versunkenen Kosten”. In sie geht, wer an einem Projekt festhält und noch mehr in es investiert, nur weil zuvor schon so viel in es investiert … Mehr 29.01.2011, 16:27 Uhr von Jürgen Kaube 0 0 0

Das Tief im Norden – Deutscher Handball nach dem Debakel

Es war nur schwer mitanzusehen, aber es war dann leider auch nicht sonderlich überraschend, wie die deutschen Handballer von Norwegen deklassiert wurden. Das Rätsel war eher, was die Mannschaft am Samstag gegen Island noch hatte mobilisieren können, um gegen Ungran … Mehr 25.01.2011, 20:43 Uhr von Peter Körte 0 0 0

Vor dem Tunesienspiel: Brandrede und Heiner-Brand-Rede

Am Ende hilft dann auch keine Brand-Rede, weil sich da nichts mehr entzünden lässt, weil sie eben nicht zur Brandrede werden kann. Seit 13 Jahren ist Heiner Brand Handball-Bundestrainer, und vermutlich hat er in all der Zeit keinen Kader gehabt, … Mehr 20.01.2011, 11:40 Uhr von Peter Körte 2 0 0

Hand & Fuß, Matias Schulz & Michael Kraus

Es ist ja wunderbar, dass endlich wieder Fußball gespielt wird seit dem Wochenende, aber emotional nimmt mich die Handball-WM derzeit doch mehr mit. Nach dem Spiel der Deutschen gegen Spanien am Montag die Zweitliga-Partie der Hertha in Oberhausen anzusehen, war … Mehr 19.01.2011, 09:17 Uhr von Peter Körte 0 0 0

Die Hoffenheim AG und ihr tragisches Managementproblem

Rangnick hat Recht. Hopp hat Recht. Wir stehen vor einem Widerspruch. Wie können zwei Leute, die entgegengesetzter Ansicht sind, beide Recht haben? Das kann man aber erklären. Jede Aktiengesellschaft kennt das. Es gibt den Eigentümer, und es gibt den Manager, … Mehr 03.01.2011, 20:48 Uhr von Jürgen Kaube 0 0 0

Jahrgang 1958, Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

Jahrgang 1962, stellvertretender Leiter des Feuilleton der F.A.Z.