Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Eins gegen Eins
Eins gegen Eins

Die Welt ist zwar nicht alles, was der Ball ist, aber in der Welt der Ballspiele steckt genug, wovon man im Feuilleton oder im Sport nicht reden kann, worüber man aber deshalb auch nicht schweigen muss - von A wie Arsène Wenger bis Z wie Zubizarreta. Mal im Doppelpass, mal im fairen Tackling und gelegentlich auch im Alleingang.

Von und

Monatliches Archiv: Juni 2011

Lieber Panama als Kanada – Soll man Frauenfußball-WM gucken?

Guildo Horn – ja, den gibt es wohl tatsächlich noch! – hat in einer sogenannten Prominentenumfrage der Nachrichtenagentur dpa erklärt: „Ich bin ein Frauenfußball.” Es fällt schwer, einen Sinn darin zu erkennen, man möchte schon den Redakteur anrufen und fragen, … Mehr 24.06.2011, 11:51 Uhr von Peter Körte 6 0 0

Michael Ballack – ein Mißverständnis fliegt auf

Von Erving Goffman gibt es einen Aufsatz, “On Cooling the Mark Out” – http://www.tau.ac.il/~algazi/mat/Goffman–Cooling.htm -, der sich mit Verlierern und damit befasst, wie man verhindert, dass sie zornig werden. In der Sprache der amerikanischen Kriminellen heißt “Mark” das Opfer. Man … Mehr 20.06.2011, 22:22 Uhr von Jürgen Kaube 4 0 0

Schluß mit dem reinen Konflikt! Fußball mit drei Mannschaften!

Fußball soll ja völkerbverbindend sein. Nun erweist es sich aber, dass Fußball auch völkertrennend ist. Schließlich geht es ja um “Die einen gegen die anderen”, was auf beiden Seiten die Einigkeit besonders dadurch stärkt, dass es die Einigkeit gegen die … Mehr 15.06.2011, 05:27 Uhr von Jürgen Kaube 3 0 0

Proletarierer aller Stadien, vereinigt Euch! Oder: Wer liest den "Kicker"?

Lange Zeit stand Fußball im Ruf eines Unterschichtensports. Die Arbeiter gingen ins Stadion, die Angestellten hingegen und die Beamten nicht. Das gilt zwar inzwischen als ein Mythos. In den Anfängen des Fußballs war er durchaus ein Bürgersport, der über Gymnasien und … Mehr 12.06.2011, 00:28 Uhr von Jürgen Kaube 7 0 0

Brands last Stand – Piefkes gegen Ösis im Handball

Lassen wir mal meine derzeitige Lieblinsrubrik beiseite. Sie steht in dem Magazin „Elf Freunde”, heißt „Österreicher mit Supernamen” und zeigt Sammelbildchen mit Spielern, die Knaller, Fleischacker oder Schleimer heißen. Und man freut sich schon auf das neue Heft. Beim Spiel … Mehr 08.06.2011, 20:49 Uhr von Peter Körte 0 0 0

Die Korruption des Fußballs und Joseph Blatter

Es gibt verschiedene Arten, einen Sport in Mißkredit zu bringen. Die älteste sind Wetten und anschließende Korruption der Akteure. Lange Zeit gab es überhaupt nur Sportveranstaltungen, damit auf ihren Ausgang gewettet werden konnte. Der Vorgang war der Ausgang, und der … Mehr 01.06.2011, 01:55 Uhr von Jürgen Kaube 5 0 0

Jahrgang 1958, Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

Jahrgang 1962, stellvertretender Leiter des Feuilleton der F.A.Z.