Home
Eins gegen Eins

Eins gegen Eins

Immer am Ball – das Fußball-Blog. Mal spielen wir Doppelpass, mal kommen wir gut in die Zweikämpfe, und mal suchen wir allein den Abschluss.

Elf Gründe, warum der FC Bayern gegen Real Madrid gewonnen hat

| 2 Lesermeinungen

1. Weil José Mourinho im Hinspiel Özil zu früh vom Platz genommen hat (Pekerman-Taktik) 2. Weil die Bayern im Hinspiel erst gut spielten, als es...

1. Weil José Mourinho im Hinspiel Özil zu früh vom Platz genommen hat (Pekerman-Taktik)

2. Weil die Bayern im Hinspiel erst gut spielten, als es schlecht für sie stand (Liverpool-Taktik)

3. Weil Alaba, der Österreicher, im Rückspiel 85 Minuten lang mit Gelb und ohne Aussicht auf Finalteilnahme glänzend spielte, was Cristiano Ronaldo niemals verstehen wird.

4. Weil sich Madrid nicht zutraute, vier Tore gegen die Bayern zu schießen, weswegen ihnen nach dem 2:1 nach Verteidigung zumute war

5. Weil Robben in 1:1 Situationen hundertmal denselben Anlauf nahm, auch wenn es nie funktionierte (Demütige-den-Verteidiger-durch-billige-Tricks-Taktik)

6. Weil derselbe Robben mit seinem ersten Elfmeter die Spanier glauben ließ, wenn das der beste Bayernschütze sei, könne man es auf ein Elfmeterschießen ankommen lassen

7. Weil Madrid nach der Strafstoßentscheidung zugunsten der Bayern ahnte, dass der Schiedsrichter neutral ist, was es dann das ganze Spiel über nicht fassen konnte

8. Weil Bayern nach 20 Minuten begriff, dass es im Fussball ein Mittelfeld gibt, weshalb man es nicht wie Basketball spielen muss – Madrid war (wie im Hinspiel) nur im “offenen Schlagabtausch” besser

9.  Weil Luis Gustavo erst nach dem neunten Foul verwarnt wurde, oder besser: weil er äußerst ökonomisch verteidigte

10. Weil Manuel Neuer den gegnerischen Schützen stets erst einmal zeigte, wie groß er ist, ziemlich groß; obwohl viel zu klein, um den Schuß von Ramos zu halten…

11. Weil diejenigen, die beim Elfmeterschießen zuerst schießen, auch zumeist gewinnen (sagt zweifelsfrei die Statistik)

0

2 Lesermeinungen

  1. Upps. So ist es nicht komisch....
    Upps. So ist es nicht komisch. Die Betonung sollte auf Gomez liegen.

  2. Sie haben vergessen:
    Weil Pepe...

    Sie haben vergessen:
    Weil Pepe dämlich genug war, sieben Meter vor dem Tor Gomez zu foulen.

Kommentare sind deaktiviert.