Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Eins gegen Eins
Eins gegen Eins

Die Welt ist zwar nicht alles, was der Ball ist, aber in der Welt der Ballspiele steckt genug, wovon man im Feuilleton oder im Sport nicht reden kann, worüber man aber deshalb auch nicht schweigen muss - von A wie Arsène Wenger bis Z wie Zubizarreta. Mal im Doppelpass, mal im fairen Tackling und gelegentlich auch im Alleingang.

Von und

Alle Beiträge zum Thema "Podolski"

Es gibt doch zwei Rudi Völler

Lange Zeit war Rudi Völler der Mann, gegen den sich nichts einwenden ließ. Allenfalls konnte man sich fragen, was sein Friseur von Beruf sei – aber das hat ja nichts mit Fußball zu tun. Die Wutrede 2003 gegen Waldemar Hartmann … Mehr 26.03.2012, 12:10 Uhr von Peter Körte 1 0 0

Wer zuerst entlassen wird? Soldo!

Prolog: Kaum geschrieben, schon entlassen. Nicht lange, nachdem dieser Eintrag geschrieben war, kam die Nachricht, dass sichd er 1. FC Köln von Zvonimir Soldo getrennt hat. Zu den vorweihnachtlichen Bräuchen, die im bezahlten Fußball ungefähr so früh beginnen wie in … Mehr 24.10.2010, 14:08 Uhr von Peter Körte 0 0 0

Nach dem Argentinien-Spiel

Schweinsteiger Mehr 03.07.2010, 16:51 Uhr von Peter Körte 3 0 0

Vor dem Argentinien-Spiel: Fürchtet Tevez!

Manche lesen morgens den Wetterbericht oder das Horoskop, wir lesen, was die hochgeschätzten Spielanalytiker von Zonalmarking schreiben, die es in den zwei fußballfreien Tagen auch geschafft haben, „tactical previews” zu den Spielen Niederlande gegen Brasilien und Argentinien gegen Deutschland zu … Mehr 02.07.2010, 10:31 Uhr von Peter Körte 0 0 0

Vor dem Ghana-Spiel: Deutschlands Schemafußball

Der “Süddeutschen Zeitung” hat Serbiens Spielebeobachter, der Chilene Julio César Moreno, ein Interview über die deutsche Mannschaft gegeben, das es in sich hat. Denn er bezeichnet die Deutschen als vollkommen berechenbares Team. Einzig Mesud Özil mache unvorhersehbare Dinge, aber ihn könne … Mehr 22.06.2010, 18:55 Uhr von Jürgen Kaube 0 0 0

Brüh im Lichte

Allmählich fängt man an zu merken, dass man wartet. Keine Lust mehr auf Artikel über WM-Quartiere, Verletzte, Chancen und Hoffnungen. Keine Spekulationen mehr. Und es reicht jetzt auch mit der kläglichen Kampagne des Kaisers und der Vierbuchstabenzeitung, dass alle Spieler … Mehr 11.06.2010, 10:06 Uhr von Peter Körte 0 0 0

Russen-Rasen

Weil selbst Leute, die gar nicht angesprochen waren, auf den letzten Eintrag dieses Blogs reagierten, wenngleich sie, wäre der Eintrag einen Tag später geschrieben worden, sich vermutlich hätten angesprochen fühlen dürfen, muss unbedingt noch nachgetragen werden, dass ich die Alliteration … Mehr 09.10.2009, 20:29 Uhr von Peter Körte 0 0 0

Podolskis Ohrfeige, soziologisch betrachtet

Podolski ohrfeigt Ballack, weil der ihn gemaßregelt hatte. Danach spulen beide den offiziellen Text ab: Das sei intern zu besprechen, Konflikte gebe es überall und so weiter. Bierhoff kommentiert, seinem Temperament und seiner Intelligenz entsprechend, die Spieler hätten sich tief … Mehr 04.04.2009, 08:20 Uhr von Jürgen Kaube 2 0 0

Ruh, Poldi!

Eigentlich hatte ich mir geschworen: Kein Satz über die Podolski-Posse in diesem Blog! Denn wenn keiner Zeitung mehr irgendeine neue Schlagzeile einfällt, dann kommt Podolski, hat Rückenschmerzen, Heimweh, Nebenhöhlenprobleme und was dergleichen Leiden mehr sind, woraufhin wahlweise Hoeneß/Rummenigge/Beckenbauer oder auch … Mehr 05.01.2009, 13:37 Uhr von Peter Körte 1 0 0

Jahrgang 1958, Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

Jahrgang 1962, stellvertretender Leiter des Feuilleton der F.A.Z.