F.A.Z. Essay Podcast

F.A.Z. Essay Podcast

Umfassende Einsichten in die Geschichte hinter den Nachrichten

1968: Was die Revolte auf den Kopf gestellt hat – und was nicht

Die Rebellion der Studenten und die Revolte der Jugend haben 1968 zwar keine steinernen Verhältnisse zum Tanzen gebracht. Aber sie waren im letzten Drittel der Sechzigerjahre ein getriebener, zugleich treibender und übertreibender Ausdruck von gesellschaftlich tiefgreifenden Veränderungen. Axel Schildt, langjähriger Direktor der Forschungsstelle für Zeitgeschichte und Professor für Neuere Geschichte an der Universität Hamburg, blickt zurück.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay von Professor Dr. Axel Schildt vor.

Der neue Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Hier finden Sie den Essay von Axel Schildt zum Nachlesen.

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ finden Sie hier.