Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Das Fernsehblog
Das Fernsehblog

Von wegen sterbendes Medium: 225 Minuten sieht jeder von uns im Schnitt täglich fern. In diesem Blog stehen die Gründe dafür. Und die dagegen.

Von und

Monatliches Archiv: Juni 2009

12
Parken verboten: Sat.1 verabschiedet sich leise aus Berlin

Auf der Straße steht ein schrabbeliges Verkehrsschild, das Autofahrern das Parken vom 29. Juni bis zum 1. Juli untersagt. Die Erdgeschoss-Büros in der Jägerstraße Ecke Oberwallstraße sind schon leergeräumt, Mitarbeiter verlassen das Gebäude mit kleinen Kartons. Sat.1 zieht um. Seit heute. Und fast hätte es keiner gemerkt. Mehr 29.06.2009, 18:51 Uhr von Peer Schader 23 0 0

Der Tag, an dem das Fernsehen dabei war, als Michael Jackson starb

Uri Geller in den "Tagesthemen"? Thomas Gottschalk als "heute journal"-Korrespondent? Und "DSDS"-Kandidat Menderes Bagci als "Explosiv"-Experte am Telefon? Es ist erstaunlich, in welchem Ausmaß der Tod Michael Jacksons seit der Nacht von Donnerstag auf Freitag die Medien durcheinander wirbelt. Eine Beispielsammlung. Mehr 27.06.2009, 12:08 Uhr von Peer Schader 76 0 0

Medienforum-Mitbringsel: Von Kernkompetenzen und Psycho-Gameshows

Medienkongresse sind so eine Sache. Man kommt meist nicht nur mit einer Überdosis Koffein und dem guten Vorsatz, nie wieder hinzufahren, zurück (an den man sich dann doch nicht hält), sondern auch mit einem Haufen lustiger Kleinigkeiten, die schnell in Vergessenheit geraten. Es sei denn, man bloggt sie schnell irgendwohin. Hierhin zum Beispiel. Mehr 25.06.2009, 05:28 Uhr von Peer Schader 10 0 0

ARD und ZDF beim Medienforum NRW: Wir glauben an uns!

Mit ihren Thesen zur Zukunft des Fernsehens sind die Programmverantwortlichen bei ARD und ZDF mutiger als im Programm – so wie ZDF-Programmchef Thomas Bellut und WDR-Fernsehdirektorin Verena Kulenkampff beim Medienforum NRW. Mit der Wahrnehmung des Publikums hat das aber nicht mehr viel zu tun. Mehr 24.06.2009, 13:56 Uhr von Peer Schader 32 0 0

"Erwachsen auf Probe" wird für RTL zur Rundum-Katastrophe

Tobende Kritiker, sinkendes Zuschauerinteresse – und jetzt rebellieren auch noch die Werbekunden. Es wird höchste Zeit, dass RTL sich endlich eingesteht, dass "Erwachsen auf Probe" für den Sender ein einziges Desaster war. Eine Fehlentscheidung, die man nur noch aus Trotz weiter stolz vor sich herträgt. Mehr 18.06.2009, 15:18 Uhr von Peer Schader 14 0 0

Das große Klauen (8): Produktionsfirma sucht Bauern-Opfer

Fremantle Media verklagt den Schweizer Privatsender 3+, weil der "Bauer sucht Frau" gemopst haben soll. Der behauptet: Wir haben unsere eigene Kuppelshow für Landwirte entwickelt! Ein spannender Fall, um zu erläutern, wann eine Produktionsfirma sich wirklich traut, gegen einen potentziellen Auftraggeber vor Gericht zu ziehen. Mehr 17.06.2009, 07:27 Uhr von Peer Schader 9 0 0

Peter Scholl-Latour erklärt im ZDF den "ruhenden Pol" Iran

Wahlmainpulation, Einschränkung der Pressefreiheit, Proteste auf den Straßen – am Montag war Peter Scholl-Latour im ZDF-"Morgenmagazin" zu Gast und fand: Das, was da gerade in Iran passiert, ist alles halb so wild. Anderswo ginge es viel fürchterlicher zu. Da wusste auch die verdutzte Moderatorin nicht mehr viel dazu zu sagen. Mehr 16.06.2009, 08:40 Uhr von Peer Schader 132 0 0

"Wetten dass..?"-Party im ZDF: "Ein Highlight jagt hier das nächste!"

Wie bitte? Sie haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag die ZDF-Live-Berichterstattung von der "Wetten dass..?"- Aftershowparty in Palma de Mallorca verpasst? Da haben Sie ja großes Glück, dass wir Sie als Teil einer ewig langen Verwertungskette auf den neuesten Stand bringen können. Los! Klicken Sie schon! Mehr 14.06.2009, 15:53 Uhr von Peer Schader 13 0 0

Das große Klauen (7): Wer profitiert vom Selbstbedienungs-Fernsehen?

Gib du mir dein Format billiger – oder ich mach's einfach nach. Was für deutsche Produktionsfirmen in Verhandlungen mit Sendern Alltag ist, wäre im Ausland kaum vorstellbar. In den Niederlanden sind sogar Realiy Shows vom Urheberrecht geschützt, erklärt Anwalt Christoph Fey im zweiten Teil des Fernsehblog-Gesprächs. Mehr 12.06.2009, 09:23 Uhr von Peer Schader 19 0 0

Das große Klauen (6): Richter, seht mehr fern!

Mit dem Unterhaltungsfernsehen wollen die meisten Richter lieber nichts zu tun haben – wieso sollten sie sich dann für dessen Schutz interessieren? Rechtsanwalt Christoph Fey erklärt, wie es 2003 zum Urteil des BGH kommen konnte und war um es sofort nach der Veröffentlichung zum Problem für die deutsche Fernsehbranche geworden ist. Mehr 11.06.2009, 09:40 Uhr von Peer Schader 20 0 0

12

Peer Schader, 34, ist freier Medienjournalist, hat den Start von Kabelkanal und Vox live am Fernseher verfolgt, aber erst viel später gemerkt, dass sich mit solchen Erfahrungen in den meisten Berufen wenig anfangen lässt. Seit acht Jahren schreibt er übers Fernsehen und seit Dezember 2008 ins Fernsehblog bei FAZ.NET. Leserbeteiligung ist dringend erwünscht: Hinweise und Beschimpfungen bitte unter kontakt (at) dasfernsehblog (dot) de.

Jahrgang 1969. Medienjournalist und Blogger. Mit Bildblog.de erfand er 2004 gemeinsam mit Christoph Schultheis eines der ersten Medienwatchblogs Deutschlands. 2007 wurde der Medienredakteur, der unter anderem für die die ZEIT und die FAS schreibt, vom Medium Magazin zum "Journalist des Jahres" gekürt. Gemeinsam mit Michael Reufsteck brachte er die Bücher "Das Fernsehlexikon" (2005) und "Zapp — Merkwürdigkeiten aus der Fernsehwelt" (2008) heraus.