Home
Das Fernsehblog

Das Fernsehblog

Von wegen sterbendes Medium: 225 Minuten sieht jeder von uns im Schnitt täglich fern. In diesem Blog stehen die Gründe dafür. Und die dagegen.

Die geheimen Notizen der Constanze R.

| 34 Lesermeinungen

Seit über drei Jahren sitzt die Promi- und Klatschexpertin Constanze Rick im Vox-Magazin "Prominent!" herum und tippt irgendetwas in ihren Mac bevor sie aus dem Off den nächsten Beitrag ankündigt ohne im Bild die Lippen zu bewegen. Das ist schon merkwürdig genug. Aber was genau schreibt sie da eigentlich?

Seit über drei Jahren sitzt die Promi- und Klatschexpertin Constanze Rick im Vox-Magazin “Prominent!” herum und tippt irgendetwas in ihren Mac bevor sie aus dem Off den nächsten Beitrag ankündigt, ohne im Bild die Lippen zu bewegen, was sehr irritierend sein kann. (Aber Stefan hat das für die F.A.S. mal viel treffender beschrieben und vielleicht ist sie ja auch Bauchrednerin.)

Bild zu: Die geheimen Notizen der Constanze R.

Was genau Rick da seit Jahren tippt, um wie eine eifrige Journalistin auszusehen – es wusste bisher keiner. Ihre fluffigen Kommentare? Rezepte von der Großmutter? Einen Roman über eine begeherte Klatschreporterin, die davon träumt, eines Tages im Fernsehen die Lippen bewegen zu dürfen? Alles falsch. Am Mittwochabend, wo “Prominent!” gerade testweise die Zweitverwertung der eine Stunde zuvor gelaufenen “Exclusiv”-Beiträge übernimmt (und diese am Tag darauf in der Wiederholung noch einmal drittverwertet), war für einen Sekundenbruchteil ein Blick auf Ricks Monitor zu erhaschen.

Und dort stand in großen Lettern:

Bild zu: Die geheimen Notizen der Constanze R.

Öhm, ja. Manche Geheimnisse bleiben eben doch besser – geheim.

Screenshots: Vox

0

34 Lesermeinungen

  1. Ich dachte ja immer, sie...
    Ich dachte ja immer, sie twittert da die neuesten Promi-News schon mal vorab in die Welt hinaus. Aber wer die Sendung kennt, weiß, dass sie gar nichts Neues weiß. Okay, da wird schon mal eine Besenkammer zum Treppenhaus, aber A) es interessiert nicht wirklich und B) man weiß es schon seit Tagen von allen anderen.

  2. Das ist ja mehr als zu...
    Das ist ja mehr als zu erwarten war. Frau Rick kann also schreiben und hat, falls sie sich nicht verschrieben hat, rudimentäre Englischkenntnisse (life and lifestyle). Die Formatierung des Textes läßt vermuten, dass der Umgang mit der Textverarbeitung ihr noch etwas schwer fällt. Irgendjemand sollte ihr noch das Geheimnis der Feststelltaste erklären, damit sie auch die Kleinbuchstaben kennen lernt. Ist es ein Rest von Rechtschaffenheit oder auch nur Zwanghaftigkeit, dass sich Frau R. bei ihrer gespielten Geschäftigkeit tatsächlich echte Wörter abringt, statt nur “cvsdklvkliscd” zu tippen? Das wär nur konsequent für dieses Fernsehen nach Art der Weihnachtskugel: Eine dünne, glänzende Hülle um Nichts.

  3. Hm. Amüsant. Wenn man jetzt...
    Hm. Amüsant. Wenn man jetzt noch lesen könnte, was sie auf dem oberen Bild geschrieben hat… Dort scheint die Liste schon etwas länger geworden zu sein…

  4. Immerhin: 12 Wörter, und kein...
    Immerhin: 12 Wörter, und kein einziger Fehler. Damit ist sie eindeutig besser qualifiziert als mancher Kollege.

  5. Ich komme gerade aus dem...
    Ich komme gerade aus dem Lachen nicht mehr raus …
    “Mehl, Butter, Salz, 1 Kilo Äpfel” wäre aber noch witziger gewesen.

  6. Das war zu erwarten. In einem...
    Das war zu erwarten. In einem Interview sagt sie:
    frauenzimmer.de/cms/html/de/pub/mode-beauty/prominent-mit-constanze-rick.phtml
    Mein Glück ist, dass ich viel Phantasie habe und bei bestimmten Bildern, Filmen und Situationen bei mir die Ideen nur so sprudeln – dann muss ich nur Stift und Zettel haben, damit ich nix vergesse!
    Also: Stift und Zettel. Mit dem Mac scheint das nicht zu gehen.

  7. Also könnte sogar ein Affe...
    Also könnte sogar ein Affe für Constanze die Schreibtischarbeit übernehmen?

  8. Oh, die Dame twittert mit...
    Oh, die Dame twittert mit Word.

  9. @Alberto Green: Open Office!...
    @Alberto Green: Open Office!

  10. @Matthias: Die neuesten...
    @Matthias: Die neuesten Promi-News wohl kaum. Schließlich wurden die gleichen Nachrichten schon bei Perez Hilton, Oprah und wem noch alles schon durchs TV gezogen.
    Eine deutsche Zweitverwertung ist eine internationale zwölftverwertung. 😉

Kommentare sind deaktiviert.