Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Das Fernsehblog
Das Fernsehblog

Von wegen sterbendes Medium: 225 Minuten sieht jeder von uns im Schnitt täglich fern. In diesem Blog stehen die Gründe dafür. Und die dagegen.

Von und

Monatliches Archiv: November 2010

Exklusiv: "Jan Hofer" ersetzt "Tagesschau"! Das neue Programmschema des Ersten

Jauch, Will, Plasberg, Maischberger, Beckmann... Auch nach der gerade bekannt gegebenen Programmreform gibt es immer noch Sendungen im Ersten, die keine Talkshows sind. Warum eigentlich? Mehr 30.11.2010, 23:23 Uhr von Stefan Niggemeier 40 0 0

Kurze Pause für die Biedermeierspießer: RTL lädt zum "Dating im Dunkeln"

In einer neuen Datingshow experimentiert RTL damit, wie sich Menschen kennenlernen, wenn der erste Eindruck nicht auf Äußerlichkeiten beruht, und entlarvt so vermeintliche Idealbilder vom Traumpartner. Das wäre beinahe charmante Unterhaltung – wenn manche Kandidaten zum Schluss nicht als Deppen da stünden. Mehr 21.11.2010, 08:03 Uhr von Peer Schader 16 0 0

Wenn schon billig, dann auch ehrlich: Wie die neue "Popstars"-Band heißen muss

Bis zum Donnerstag lässt Pro Sieben seine Zuschauer im Internet über den Namen abstimmen, mit dem die Gewinner der aktuellen "Popstars"-Staffel auf Tour gehen sollen. Weil die drei Vorschläge aber auch nicht besser sind als der kreative Totalausfall vom Vorjahr, hat das Fernsehblog ein paar ehrliche Alternativen erarbeitet. Mehr 15.11.2010, 13:43 Uhr von Peer Schader 96 0 0

Multimediaprojekt "Alpha 0.7": Im Zukunftsirrgarten des SWR

Was passiert eigentlich, wenn wir heute zu schlampig mit unseren Daten umgehen? Um das herauszufinden, hat sich der SWR ins Stuttgart des Jahres 2017 gebeamt, wo die flächendeckende Einführung so genannter Brainscanner bevorsteht. Klingt albern? Ist aber ganz spannend und in Fernsehen, Radio und Web geradezu vorbildlich miteinander verwoben. Mehr 11.11.2010, 13:35 Uhr von Peer Schader 21 0 0

Vox setzt "X Factor" fort: 7 Wünsche für die zweite Staffel

Bloß keine Weihnachts-CD aufnehmen! Keine Chance den Freaks! Stopp den Familienschicksalen! Und Donald-Duck-Pulloververbot für den Moderator! Obwohl Vox mit seiner Castingshow "X Factor" schon ganz viel richtig gemacht hat, gibt es ein paar Verbesserungsmöglichkeiten fürs nächste Jahr. Mehr 10.11.2010, 10:48 Uhr von Peer Schader 13 0 0

Schleichwerbung? Bei Ruth Moschner sieht der MDR das nicht so eng

Die Moderatorin Ruth Moschner lässt sich dafür bezahlen, Sendungen zu moderieren, die aussehen wie redaktionelle Kochshows, in Wahrheit aber dazu dienen, bestimmte Produkte ins Bild zu rücken. Erstaunlicherweise scheint diese Tätigkeit eine Arbeit als Moderatorin beim MDR nicht auszuschließen. Mehr 05.11.2010, 15:22 Uhr von Stefan Niggemeier 17 0 0

Christian Ulmen als "Snob": "In der ausgedachten Welt lebt es sich zur Abwechslung ganz entspannt"

"Mir hat es Spaß gemacht, den gesamten Golfplatz zusammenzuschreien", sagt Christian Ulmen zum Auftakt seiner neuen Webserie "Die Snobs". Im Email-Interview mit dem Fernsehblog sagt er auch noch ein bisschen mehr: über die Massenkompatibilität von Humor, übers Edelprollsein und die Bedeutung besonders leidenschaftlicher Fans. Mehr 02.11.2010, 11:18 Uhr von Peer Schader 10 0 0

Christoph Maria Herbsts Mord zum Mitraten – oder: Mehr Spielfilmreihen fürs Privatfernsehen!

Mit der Hercule-Poirot-Neuinterpretation "Kreutzer kommt" hat Pro Sieben am Montagabend den perfekten Auftakt für eine neue Spielfilmreihe im Programm. Weil das Privatfernsehen das Genre aber vor allem als Risiko betrachtet und keine festen Sendeplätze freihält, hängt die Fortsetzung mal wieder allein von der Quote ab. Mehr 01.11.2010, 13:32 Uhr von Peer Schader 15 0 0

Die verspätete Fernsehkritik: Thilo Sarrazin bei Günther Jauch

Am vergangenen Mittwoch war der umstrittene Buchautor bei "Stern TV" und behauptete, seine Thesen und Fakten seien "unbestritten" und bis heute auch nicht "hinterfragt". Moslems dürften in Deutschland leben, wenn sie sich integrieren, sich an die Gesetze halten und ihr Brot selbst verdienen. Günther Jauch, der vom nächsten Jahr an Nachfolger von "Anne Will" werden soll, gab ein schlechtes Bild ab. Mehr Uhr von Stefan Niggemeier 29 0 0

Peer Schader, 34, ist freier Medienjournalist, hat den Start von Kabelkanal und Vox live am Fernseher verfolgt, aber erst viel später gemerkt, dass sich mit solchen Erfahrungen in den meisten Berufen wenig anfangen lässt. Seit acht Jahren schreibt er übers Fernsehen und seit Dezember 2008 ins Fernsehblog bei FAZ.NET. Leserbeteiligung ist dringend erwünscht: Hinweise und Beschimpfungen bitte unter kontakt (at) dasfernsehblog (dot) de.

Jahrgang 1969. Medienjournalist und Blogger. Mit Bildblog.de erfand er 2004 gemeinsam mit Christoph Schultheis eines der ersten Medienwatchblogs Deutschlands. 2007 wurde der Medienredakteur, der unter anderem für die die ZEIT und die FAS schreibt, vom Medium Magazin zum "Journalist des Jahres" gekürt. Gemeinsam mit Michael Reufsteck brachte er die Bücher "Das Fernsehlexikon" (2005) und "Zapp — Merkwürdigkeiten aus der Fernsehwelt" (2008) heraus.