Home
Das Fernsehblog

Das Fernsehblog

Von wegen sterbendes Medium: 225 Minuten sieht jeder von uns im Schnitt täglich fern. In diesem Blog stehen die Gründe dafür. Und die dagegen.

"Gut, jetzt können Sie sagen, es ist Winter, das ist halt so": Das Schneechaos der ARD

| 35 Lesermeinungen

Wenn die erwartete Winterkatastrophe ausfällt, ist das noch lange kein Grund, auch die Winterkatastrophenberichterstattung ausfallen zu lassen. Wie das Erste, der NDR und der WDR in Sondersendungen über das immer wieder verblüffende Wetterphänomen "Schnee" berichteten.

Wenn es schneit in Deutschland, schaltet die ARD in den Katastrophenmodus: Kurzfristig wird das reguläre Programm geändert, um in Sondersendungen unter Einsatz der geballten föderalen Infrastruktur des Senderverbundes und in erschütternden Live-Schaltungen ein umfassendes Bild davon zu zeichnen, wie das Leben im Lande zum Erliegen kommt. Das Erliegen des Lebens im Lande ist dafür keine Voraussetzung, wie die folgende FAZ.net-Fernsehblog-Collage aus einem “ARD-Brennpunkt”, einem “NDR aktuell extra” und einem “WDR extra” vom vergangenen Donnerstag und Freitag zeigt:

0

35 Lesermeinungen

  1. Ist das eigentlich ein...
    Ist das eigentlich ein Charakterfehler von mir, dass mir immer vorrangig diese armen Reporter vor Ort Leid tun, wenn der Moderator sich ganz aufgeregt an sie wendet und fragt: “Horst, die Welt geht gerade unter bei euch, oder? Das ist die Hölle auf Erden, stimmt’s?”
    Und sie dann antworten müssen: “Naja. Nö. Eigentlich… ist hier nix weiter los. Sorry. Aber… Hier ist so’n LKW-Fahrer, der muss… Ähm… Auf ner ganz schmalen Pritsche schlafen, wegen des Schnees. Muss er zwar sonst auch immer… Aber sonst… liegt dabei kein Schnee. Glaub ich.”

  2. Und im ZDF war nichts? :(...
    Und im ZDF war nichts? :(

  3. Klingt komisch, aber früher...
    Klingt komisch, aber früher gab es auch schon Schnee, hat die ARD nur vergessen
    http://www.youtube.com/watch?v=kgEN9jCW78A&t=2m55s
    Ich könnte mich über jede Schnee-Sondersendungen aufregen, was doppelt dämlich ist, einerseits ist das Thema zu banal, aber aus dieser Banalität bestreitet der eh schon miese NDR sein komplettes Winterprogramm. Ich verstehe auch nicht, warum solche Programme ins Programm gehievt werden? Klar, billig, aber das ist auch eine Verachtung des Zuschauers.

  4. Im Sommer gibt's als Ausgleich...
    Im Sommer gibt’s als Ausgleich dann wieder die Sondersendungen über die völlig unerwartet zuschlagende Hitze.

  5. Das hatten wir doch schon...
    Das hatten wir doch schon einmal vor knapp 2 Jahren hier… 😀
    http://faz-community.faz.net/blogs/fernsehblog/archive/2009/01/08/die-winterkatastrophe-der-ard.aspx

  6. Sendeabsonderungen dieser Art...
    Sendeabsonderungen dieser Art sind mittlerweile ein Quotenbringer- und halter, auch und gerade für das nachfolgende Programm. Bei den “Anderen” läuft derweil schon das Hauptprogramm.

  7. Ich sehe da kein Video. Sagt...
    Ich sehe da kein Video. Sagt mir bitte nicht das ich mir jetzt für 3000€ einen Mac kaufen muss um Videos fortan hier sehen zu können. Gott FAZ, das kann doch nicht euer ernst sein.

  8. Ich fand die Berichterstattung...
    Ich fand die Berichterstattung Anfang des Jahres schlimmer. Einige Jounalisten haben jetzt wenigstens erkannt, dass es nicht nur Chaos ist, sondern auch schöne Seiten hat.
    http://www.youtube.com/watch?v=zDvzv40-ogE
    Ich freue mich schon auf die vielen Berichte, wie man die Pfunde nach den Feiertagen wieder verliert.

  9. "Ein schöner Plick auf das...
    “Ein schöner Plick auf das Plöner Schloss.” :)
    Gab’s nicht mal ein ähnliches Video einer englischen Satire-Sendung?

  10. Ich frage mich ja, warum eine...
    Ich frage mich ja, warum eine Sondersendung über “Schneechaos” Brennpunkt heißt. Sollte der dann nicht in “Gefrierpunkt” umbenannt werden??? *g*

Kommentare sind deaktiviert.