Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Das Fernsehblog
Das Fernsehblog

Von wegen sterbendes Medium: 225 Minuten sieht jeder von uns im Schnitt täglich fern. In diesem Blog stehen die Gründe dafür. Und die dagegen.

Von und

Monatliches Archiv: Juni 2011

Fahndungsaufruf: Gesucht wird… die Logik im "Polizeiruf 110"

In ihrem ersten Fall sucht die neue Brandenburger Ermittlerin Olga Lenski einen Häftling, der seinem Chef das Kind weggenommen hat, weil der ihm seine nobelpreiswürdige Erfindung weggenommen hat. Oder so. Vielleicht können wir mit vereinten Kräften die (vermeintlichen?) logischen Löcher in der Geschichte füllen. Mehr 26.06.2011, 21:30 Uhr von Stefan Niggemeier 33 0 0

Die Woche im Fernsehen: Tut’s weh, tut’s nicht weh?

Die ARD lässt eine Unternehmensberaterin vor malersicher Pferdekulisse zur Vernunft kommen; Steven Spielberg hat den Best-Of-Alien erfunden; Arte erklärt Jane Austen per Büchersprechstunde; im ZDF warnt Ruth Moschner Jugendliche vorm Hexenschuss; und RTL macht einen toten Hund zum Hauptdarsteller. Was diese Woche im Fernsehen los war. Mehr 25.06.2011, 06:18 Uhr von Peer Schader 16 0 0

Die Woche im Fernsehen: Hier könnte Ihr Inhalt stehen

Zum Abschied winkt der "Marienhof" geschlossen in die Kamera; RTL 2 lässt bei der Castingshow "My Name is" viel Platz im Bild; für seine neue Reisesendung hat sich Elton von spanischen Urlaubern kloppen lassen; 3sat kriegt Besuch aus der Schweiz; und der MDR beweist erneut seine riesige Entertainmentkompetenz. Was diese Woche im Fernsehen los war. Mehr 18.06.2011, 06:28 Uhr von Peer Schader 14 0 0

Auserzählt? Vox dehnt den Katzenberger-Erfolg ins Unendliche

In der Verwertungskette ist "das Projekt Daniela Katzenberger", wie Produzent Bernd Schumacher seine Entdeckung nennt, bereits ziemlich weit fortgeschritten. Und trotzdem hat das Publikum immer noch nicht genug. Deshalb muss die schlagfertige Pfälzerin in "Natürlich blond" jetzt ein Fernseh-Genre nach dem nächsten nachspielen. Mehr 15.06.2011, 10:27 Uhr von Peer Schader 19 0 0

Die Bemühtlaunigkeit von "NDR-aktuell": Nachrichten, so lustig wie Thomas Kausch

Seit einer Woche macht sich das NDR-Fernsehen werktags die Mühe, Beiträge aus seinen Regionalprogrammen noch einmal neu aufzubereiten und daraus eine Art aktuelle Nachrichtensendung zusammenzustellen. Das Bemühen um Lockerheit wirkt sehr angestrengt. Mehr 14.06.2011, 12:34 Uhr von Stefan Niggemeier 6 0 0

Joko & Klaas bei Pro Sieben: Gebrauchsanweisung für Ex-MTV-Moderatoren

Eben noch im winzigen MTV-Studio, jetzt schon auf der Showbühne: Ab diesem Samstag laden Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt, bekannt aus Pornokaraoke und Sparkassenwerbung, zum Quiz mit Hindernislauf ein. Das Fernsehblog hat ein paar Tipps, wie Pro Sieben lange Freude an seinen Neuzugängen haben wird. Mehr 11.06.2011, 16:25 Uhr von Peer Schader 3 0 0

Die Woche im Fernsehen: Im Kriegsgebiet des MDR

Udo Reiter lässt sich zum Abschied den Dreisatz der MDR-Programmplanung entlocken; Harald Schmidt macht Schluss; 9live macht auch Schluss und verzichtet früher als gedacht auf Gewinnspiele; das neue "Zapping" kommt aus dem Foyer der örtlichen Krankenkasse; und Boris Becker produziert Unterrichtsmaterial. Was diese Woche im Fernsehen los war. Mehr 05.06.2011, 08:09 Uhr von Peer Schader 6 0 0

Festgeschnallt im Windkanal: Dirk Steffens über seine neue ZDF-Reihe "Terra Xpress"

In seiner neuen Reihe "Terra Xpress" spielt das ZDF "Galileo" – mit dem Unterschied, dass zwischendurch niemand Riesenrutschen testen muss und sich der Moderator selbst Versuchskaninchen ist. Dirk Steffens reist normalerweise für "Faszination Erde" über die Kontinente, jetzt vertraut ihm sein Arbeitgeber eine wöchentliche Sendung an. Mehr 03.06.2011, 09:01 Uhr von Peer Schader 13 0 0

Peer Schader, 34, ist freier Medienjournalist, hat den Start von Kabelkanal und Vox live am Fernseher verfolgt, aber erst viel später gemerkt, dass sich mit solchen Erfahrungen in den meisten Berufen wenig anfangen lässt. Seit acht Jahren schreibt er übers Fernsehen und seit Dezember 2008 ins Fernsehblog bei FAZ.NET. Leserbeteiligung ist dringend erwünscht: Hinweise und Beschimpfungen bitte unter kontakt (at) dasfernsehblog (dot) de.

Jahrgang 1969. Medienjournalist und Blogger. Mit Bildblog.de erfand er 2004 gemeinsam mit Christoph Schultheis eines der ersten Medienwatchblogs Deutschlands. 2007 wurde der Medienredakteur, der unter anderem für die die ZEIT und die FAS schreibt, vom Medium Magazin zum "Journalist des Jahres" gekürt. Gemeinsam mit Michael Reufsteck brachte er die Bücher "Das Fernsehlexikon" (2005) und "Zapp — Merkwürdigkeiten aus der Fernsehwelt" (2008) heraus.