Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Weitersagen Kommentieren (61)
 

Abspann

15.10.2012, 08:40 Uhr  ·  Liebe Fernsehblog-Leser, nach fast vier Jahren und über 400 Einträgen läuft im Fernsehblog der Abspann. Vielen Dank fürs Mitlesen und Kommentieren! Es hat großen Spaß gemacht.

Von

Liebe Fernsehblog-Leser,

nach fast vier Jahren und über 400 Einträgen läuft im Fernsehblog der Abspann. FAZ.NET hat sich entschlossen, das Blog nicht fortzuführen.

Wer nicht auf seine Portion Fernsehkritik im Netz verzichten will, dem sei zum Beispiel Michael Reufstecks “Fernsehlexikon”-Blog empfohlen. Auf britcoms.de schreibt Oliver Nagel viel über britisches Fernsehen, manchmal aber auch über deutsches. Außerdem nimmt Hans Hoff für prisma.de zweimal wöchentlich das aktuelle Programm auseinander.

Alle bisherigen Fernsehblog-Beiträge werden voraussichtlich noch bis Ende Oktober abrufbar sein.

Vielen Dank fürs Mitlesen und Kommentieren! Es hat großen Spaß gemacht. Wenn Sie mögen, lesen wir uns an anderer Stelle wieder. (Bleiben Sie doch auf jeden Fall bei Facebook und Google+ angefreundet.)

Bis dahin: Frohes Fernsehen!
(Und ganz viele Grüße von Stefan, soll ich sagen.)

Nachtrag, 5.11.: FAZ.NET plant jetzt doch, die Beiträge online zu lassen. Das Fernsehblog geht im Dezember erfreulicherweise an anderer Stelle weiter.

 

  Weitersagen Kommentieren Empfehlen Drucken
 
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden

Peer Schader, 34, ist freier Medienjournalist, hat den Start von Kabelkanal und Vox live am Fernseher verfolgt, aber erst viel später gemerkt, dass sich mit solchen Erfahrungen in den meisten Berufen wenig anfangen lässt. Seit acht Jahren schreibt er übers Fernsehen und seit Dezember 2008 ins Fernsehblog bei FAZ.NET. Leserbeteiligung ist dringend erwünscht: Hinweise und Beschimpfungen bitte unter kontakt (at) dasfernsehblog (dot) de.