Home
Das Fernsehblog

Das Fernsehblog

Von wegen sterbendes Medium: 225 Minuten sieht jeder von uns im Schnitt täglich fern. In diesem Blog stehen die Gründe dafür. Und die dagegen.

01. Dez. 2008
von Stefan Niggemeier
9 Lesermeinungen

0
523
     

Von Bambis, Beben, Blutbädern und Brennpunkten

Die eigentliche Frage, warum die ARD sich Jahr für Jahr dafür hergeben muss, eine Werbeveranstaltung des Burda-Verlages namens "Bambi" zu übertragen, hat sich natürlich kein ARD-Verantwortlicher zu stellen getraut (dafür aber mit genüsslicher Boshaftigkeit das Magazin "Der Tag" von hr2). Stattdessen gab es nur ein halböffentliches Geraune einiger Chefredakteure, dass es wenigstens vor der Show einen "Brennpunkt" zu den Anschlägen in Bombay hätte geben müssen. Weiterlesen →

01. Dez. 2008
von Stefan Niggemeier
9 Lesermeinungen

0
523

     

01. Dez. 2008
von Peer Schader
3 Lesermeinungen

0
162
     

Feier-Abend mit dem RBB

Am vergangenen Freitag durften die Kollegen vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB), denen es finanziell ja gerade nicht so gut geht, zur Entspannung mal RTL spielen. Für die 45-minütige Live-Berichterstattung vom Bundespresseball in Berlin haben die Reporter Britta Elm, Ulli Zelle und Petra Gute um 20.15 Uhr knallharte Informationen übers Sushi-Buffet, die offizielle Ball-Mottofarbe Lila und die heißesten Abendkleider geliefert. Weiterlesen →

01. Dez. 2008
von Peer Schader
3 Lesermeinungen

0
162