Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Das Fernsehblog
Das Fernsehblog

Von wegen sterbendes Medium: 225 Minuten sieht jeder von uns im Schnitt täglich fern. In diesem Blog stehen die Gründe dafür. Und die dagegen.

Von und

Alle Beiträge zum Thema "DSDS"

12
Vox sucht nach dem X-Factor von "X-Factor"

Vox hat ein Problem mit seiner Castingshow "X-Factor": Seit dem Start von "The Voice of Germany" fehlt der Sendung ihr Alleinstellungsmerkmal. Krampfhaft versucht der Sender nun, das Konzept aufzupeppen – und setzt mit der neuen Backstage-Perspektive doch bloß die bisher behauptete Authentizität aufs Spiel. Mehr 27.08.2012, 11:25 Uhr von Peer Schader 7 0 0

Rückblog 2011: Überdosis Castingshow – und was dieses Jahr im Fernsehen sonst noch wichtig war

Nachdem die Jahresrückblicksaison seit Sonntag als eröffnet gelten darf, beteiligt sich auch das Fernsehblog am allgemeinen Rückblicksrausch! Los geht's mit den unzähligen Castingshows, die in diesem Jahr bei den Privatsendern gelaufen sind. Und mit der Frage, was der Erfolg von "The Voice of Germany" dem Genre bringt. Mehr 05.12.2011, 14:54 Uhr von Peer Schader 29 0 0

Eine verheerende Entwicklung: Warum "Das Supertalent" prägend für unsere Fernsehkultur ist

Trotz ihres Namens hat die RTL-Show "Das Supertalent" mit einer echten Talentsuche so gut wie gar nichts zu tun. Stattdessen wechseln sich Auftritte importierter Artisten mit Freaks und selbst gezüchteten Opfer-Helden ab. So gewöhnt der Sender seine Zuschauer an ein Programm, das nur noch die einfachsten Reflexe bedient. Mehr 20.09.2011, 11:29 Uhr von Peer Schader 40 0 0

Die Woche im Fernsehen: Ulrich Meyer ist nicht durchweg 37 Grad warm

Im Ersten testet Kim Fisher Hochzeitspaare, die schon bei der kleinsten Anstrengung zu hyperventilieren beginnen; ein Promi-Bäcker aus Hannover lässt sich im NDR von Johann Lafer dessen Kochstudio zeigen; Ulrich Meyer hat weiße Handschuhe an; und "DSDS" wird endgültig zur Farce. Was diese Woche im Fernsehen los war. Mehr 08.02.2011, 14:04 Uhr von Peer Schader 6 0 0

Die schlechten Menschen von "Deutschland sucht den Superstar"

In der ersten Folge der neuen Staffel nutzte RTL die Hoffnungen und Illusionen einer todkranken Mutter, um ihren sie pflegenden Sohn zu verhöhnen. Mehr 09.01.2011, 20:21 Uhr von Stefan Niggemeier 103 0 0

Vox setzt "X Factor" fort: 7 Wünsche für die zweite Staffel

Bloß keine Weihnachts-CD aufnehmen! Keine Chance den Freaks! Stopp den Familienschicksalen! Und Donald-Duck-Pulloververbot für den Moderator! Obwohl Vox mit seiner Castingshow "X Factor" schon ganz viel richtig gemacht hat, gibt es ein paar Verbesserungsmöglichkeiten fürs nächste Jahr. Mehr 10.11.2010, 10:48 Uhr von Peer Schader 13 0 0

Live-Premiere bei "X Factor": Seid nett zueinander!

Am Dienstagabend lief die erste Liveshow der neuen Castingshow "X Factor". Hat Vox sein Versprechen gehalten, dass es vor allem um die gesangliche Leistung der Kandidaten gehen soll un d nicht um deren Privatleben? Wie hat die Jury geurteilt? Und hat Moderator Jochen Schropp wieder seinen Donald-Duck-Pullover getragen? Im Fernsehblog steht, wie's war. Mehr 21.09.2010, 22:38 Uhr von Peer Schader 4 0 0

"Der Verlierer steht für immer im Schatten": Das Weltbild von DSDS

Mit einem elfminütigen Monolog von Moderator Marco Schreyl zögerte RTL am Samstag die Bekanntgabe heraus, wer "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen hat. In einer ohnehin beunruhigend aufgeheizten Atmosphäre erhöhte der Sender noch einmal die Fallhöhe ins Schwindelerregende. Die Rede zelebriert den eigenen Sadismus und ist ein Dokument des Wahns, der RTL und diese Show erfasst hat. Mehr 19.04.2010, 09:38 Uhr von Stefan Niggemeier 187 0 0

Warum RTL Kandidaten bei "DSDS" herausradiert

Am Samstagabend in der letzten Recall-Sendung von "Deutschland sucht den Superstar" suchten viele Zuschauer ihren Favoriten vergebens. Manche Kandidaten hat RTL vollständig ausgeblendet und peinlich darauf geachtet, dass sie möglichst selten im Bild zu sehen sind. Am Ende waren sie einfach weg. Mehr 09.02.2010, 19:27 Uhr von Peer Schader 43 0 0

"Deutschland sucht den Superstar": Die Jugendschutz-Lüge von RTL

Jugendschützer werfen RTL vor, antisoziales Verhalten zu verherrlichen. Der Sender behauptet, die gerügten Szenen am Nachmittag gar nicht gezeigt zu haben. Aber das ist nachweislich falsch. Mehr 23.01.2010, 11:16 Uhr von Stefan Niggemeier 43 0 0

12

Peer Schader, 34, ist freier Medienjournalist, hat den Start von Kabelkanal und Vox live am Fernseher verfolgt, aber erst viel später gemerkt, dass sich mit solchen Erfahrungen in den meisten Berufen wenig anfangen lässt. Seit acht Jahren schreibt er übers Fernsehen und seit Dezember 2008 ins Fernsehblog bei FAZ.NET. Leserbeteiligung ist dringend erwünscht: Hinweise und Beschimpfungen bitte unter kontakt (at) dasfernsehblog (dot) de.

Jahrgang 1969. Medienjournalist und Blogger. Mit Bildblog.de erfand er 2004 gemeinsam mit Christoph Schultheis eines der ersten Medienwatchblogs Deutschlands. 2007 wurde der Medienredakteur, der unter anderem für die die ZEIT und die FAS schreibt, vom Medium Magazin zum "Journalist des Jahres" gekürt. Gemeinsam mit Michael Reufsteck brachte er die Bücher "Das Fernsehlexikon" (2005) und "Zapp — Merkwürdigkeiten aus der Fernsehwelt" (2008) heraus.