Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Das Fernsehblog
Das Fernsehblog

Von wegen sterbendes Medium: 225 Minuten sieht jeder von uns im Schnitt täglich fern. In diesem Blog stehen die Gründe dafür. Und die dagegen.

Von und

Alle Beiträge zum Thema "Johannes B. Kerner"

Die Fernseh-Erklär-Marotte von Roger Schawinski

Auch wenn sein Abgang als Sat.1-Geschäftsführer schon fünfeinhalb Jahre her ist, kann es Roger Schawinski nicht lassen, sich permanent als Superexperte zum Geschehen im deutschen Fernsehen zu äußern. Das Fernsehblog analysiert, woher das kommt – und prognostiziert exklusiv: Besser wird das Programm davon nicht. Mehr 24.05.2012, 09:21 Uhr von Peer Schader 21 0 1

Gottschalk, Kerner, Schmidt & Co.: Was wäre eigentlich, wenn …

Bevor Harald Schmidt im Bezahlfernsehen verschwindet, moderiert er am Donnerstag seine letzte Late Night bei Sat.1. Thomas Gottschalk verabschiedet sich Anfang Juni aus dem ARD-Vorabend. Und Johannes B. Kerner hat das Ende seines Sat.1-Resteverwertungsmagazins schon hin sich. Dabei hätte alles auch ganz anders kommen können. Mehr 02.05.2012, 14:46 Uhr von Peer Schader 9 0 0

Die 10 größten Fernsehirrtümer 2010

Sat.1 kommt zur Vernunft? Jörg Pilawa ist jetzt beim ZDF? Als RTL-2-Geschäftsführer führt man die Geschäfte? Mit dem neuen Chefredakteur wird beim ZDF alles besser? Tele 5 und Das Vierte können Programm machen? Sigmar Gabriel wird Pate von Daniela Katzenberger? Und Daniel Hartwich ist eine Nachwuchshoffnung? Dass Sie sich da mal nicht irren! Mehr 29.12.2010, 12:43 Uhr von Peer Schader 16 0 0

Die Woche im Fernsehen: Der fröhliche Käse von Berlin-Tempelhof

Sat.1 zeigt mitten in der Woche eine dreistündige Live-Show mit Johannes B. Kerner aus einem Hangar, Vox übernimmt kurzzeitig die Marktführerschaft für Investigativrecherche und der SWR dreht eine gut gemeinte Helden-Doku, die so nachvollziehbar ist wie der Antrag auf Gebührenbefreiung bei der GEZ. Was diese Woche im Fernsehen los war. Mehr 05.06.2010, 08:16 Uhr von Peer Schader 16 0 0

Johannes B. Kerner sucht den "Mini-Mini-Mini-Sinn" im Tod von Robert Enke

Dank der Verpflichtung von Kerner muss Sat.1 die aufmerksamkeitsstarke Aufbereitung aktueller Ereignisse nicht mehr der Konkurrenz überlassen. Sein Sondereinsatz zum Tod des Nationaltorhüters bildete mit seinen hilflosen Spekulationen den passenden Abschluss eines Fernsehtages, an dem auf allen Kanälen mehr gesagt wurde, als es zu sagen gab. Mehr 12.11.2009, 00:30 Uhr von Stefan Niggemeier 87 0 0

Pocher, Maulwurf-Kamera, 3D-Analysen: Was Sat.1 für die "ran"-Rückkehr plant

Für die Live-Übertragungen von Champions League und Europa League holt Sat.1 den Namen seiner alten Fußballshow "ran" zurück. Dabei hat das, was Sportchef Sven Froberg für die kommenden Monate plant, mit den alten Tagen kaum noch was zu tun. Nur die Idee, den Fußball wieder unterhaltender zu präsentieren, wird sicher nicht jedem Fan gefallen. Mehr 17.08.2009, 12:21 Uhr von Peer Schader 13 0 0

Erst Pocher, jetzt Kerner: Wie Senderchef Guido Bolten bei Sat.1 Erste Hilfe leistet

Seit nicht einmal vier Monaten ist Guido Bolten neuer Geschäftsführer von Sat.1 und hat es in dieser Zeit geschafft, den Sender wieder ins Gespräch zu bringen. Im Herbst kommt Oliver Pocher, nächstes Jahr folgt Johannes B. Kerner. Auf Dauer wird es aber kaum reichen, bloß Stars von der Konkurrenz abzuwerben, um das Vertrauen der Zuschauer zurück zu gewinnen. Mehr 22.04.2009, 14:54 Uhr von Peer Schader 34 0 0

2008 vs 2008! – Die Konferenzschaltung

In einem ungewohnten Akt von Zuschauerfreundlichkeit haben sich das ZDF und RTL entschlossen, ihre ausführlichen vorzeitigen Jahresrückblicke auf einen gemeinsamen Termin zu legen, um die Zahl der jahresrückblickfreien Tage im Dezember zu erhöhen — ein Vorbild, dem sich im nächsten … Mehr 07.12.2008, 21:45 Uhr von Stefan Niggemeier 30 0 0

Peer Schader, 34, ist freier Medienjournalist, hat den Start von Kabelkanal und Vox live am Fernseher verfolgt, aber erst viel später gemerkt, dass sich mit solchen Erfahrungen in den meisten Berufen wenig anfangen lässt. Seit acht Jahren schreibt er übers Fernsehen und seit Dezember 2008 ins Fernsehblog bei FAZ.NET. Leserbeteiligung ist dringend erwünscht: Hinweise und Beschimpfungen bitte unter kontakt (at) dasfernsehblog (dot) de.

Jahrgang 1969. Medienjournalist und Blogger. Mit Bildblog.de erfand er 2004 gemeinsam mit Christoph Schultheis eines der ersten Medienwatchblogs Deutschlands. 2007 wurde der Medienredakteur, der unter anderem für die die ZEIT und die FAS schreibt, vom Medium Magazin zum "Journalist des Jahres" gekürt. Gemeinsam mit Michael Reufsteck brachte er die Bücher "Das Fernsehlexikon" (2005) und "Zapp — Merkwürdigkeiten aus der Fernsehwelt" (2008) heraus.