Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Das Fernsehblog
Das Fernsehblog

Von wegen sterbendes Medium: 225 Minuten sieht jeder von uns im Schnitt täglich fern. In diesem Blog stehen die Gründe dafür. Und die dagegen.

Von und

Alle Beiträge zum Thema "Landesmedienanstalten"

Kennzeichen P? Das erste Jahr Product Placement aus Sicht der Zuschauer

Die Kennzeichnung der Produktplatzierungen nach geltendem Medienrecht bringt den Zuschauern genau so viel wie erwartet: nämlich gar nichts. Von dem vorgeschriebenen Hinweis gibt es so viele Versionen, dass es schwer fällt, diese auseinander zu halten. Und wenn's sein muss, "vergisst" ein Sender auch mal einfach die Hälfte. Mehr 31.03.2011, 11:43 Uhr von Peer Schader 3 0 0

Regionale Kindernachrichten sollen sich endlich lohnen!

Um nicht immer nur mit Verboten zu drohen, wollen die Landesmedienanstalten Anreize für Privatsender schaffen, damit die gesellschaftlich erwünschte Programme zeigen. Dafür winken Belohnungen, zum Beispiel gelockerte Werbevorgaben. Von den Vorschlägen eines neuen Gutachtens würde derzeit vor allem RTL profitieren. Mehr 17.03.2011, 12:35 Uhr von Peer Schader 13 0 0

"Stiftung Medientest"-Forderung: Wer will noch mal, wer hat noch nicht?

Zum Abschied sorgt Norbert Schneider, bisheriger Chef der Landesmedienanstalt in NRW, noch mal für Schlagzeilen: Ex-Deutschlandradio-Intendant Ernst Elitz unterstützt seine Forderung, eine "Stiftung Medientest" zu gründen. Dabei gibt es den Vorschlag schon seit fast zwei Jahrzehnten. Nur passiert ist bisher nichts. Mehr 24.09.2010, 10:35 Uhr von Peer Schader 5 0 0

Operation "Fashionkompetenz": Mit Pro Sieben und Otto in der Werbe-WG

Wie kein anderer Sender im deutschen Fernsehen arbeitet Pro Sieben an einer endgültigen Zusammenführung von Werbung und Programm, bei der das Publikum nicht mehr unterhalten wird, sondern bloß auf die nächste Kaufentscheidung vorbereitet. Mit der Dokusoap "Die Model-WG" ist dieses Prinzip nun schon so gut wie perfekt. Mehr 29.01.2010, 17:02 Uhr von Peer Schader 15 0 0

Heulsusenverein VPRT: Immer sind die anderen schuld

In Berlin trafen sich gerade die Mitglieder des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT), um zu bejammern, wie ungerecht sie sich von der Politik behandelt fühlen. Für Selbstkritik blieb da natürlich wenig Zeit. Warum auch? Die Privatsender machten doch alles richtig, findet VPRT-Präsident Jürgen Doetz. Mehr 19.11.2009, 15:08 Uhr von Peer Schader 22 1 0

Immer schön auf der Bremse: Kabel Deutschland und die Digitalisierung

Der Fernsehempfang über Satellit ist bereits zu drei Vierteln digitalisiert, das Kabel hinkt immer noch hinterher. So steht's im Digitalisierungsbericht der Landesmedienanstalten. Nur der Grund dafür steht da nicht. Als Kunde des größten deutschen Kabelnetzbetreibers findet man den aber schnell selbst heraus. Mehr 22.09.2009, 08:24 Uhr von Peer Schader 46 0 0

9Live über Gewinnspielregeln: Super-Sache! Und illegal!

Weil die Einnahmen sinken und Bußgelder drohen, klagt 9Live gegen die Regeln, die die Gewinnspielsender seit Anfang des Jahres einhalten müssen. Bis zum Frühling hatte sich der Sender noch als glühender Verfechter der Satzung ausgegeben. Mehr 12.08.2009, 13:27 Uhr von Stefan Niggemeier 13 0 0

Sat.1 hält sich McFit für den Sommer

Ende Juli zeigt der Sportsender Sat.1 das Fußballspiel FC Bayern gegen die "McFit Allstars" und sucht bis dahin mit Unterstützung von Oliver Pocher eine passende Mannschaft. Für eine große Fitnessstudiokette ist das eine pirma Gelgenheit, sich in Szene setzen zu lassen. Sat.1 sagt: Beeinflussung hat es keine gegeben. War wohl auch gar nicht notwendig. Mehr 09.07.2009, 19:57 Uhr von Peer Schader 15 0 0

Peer Schader, 34, ist freier Medienjournalist, hat den Start von Kabelkanal und Vox live am Fernseher verfolgt, aber erst viel später gemerkt, dass sich mit solchen Erfahrungen in den meisten Berufen wenig anfangen lässt. Seit acht Jahren schreibt er übers Fernsehen und seit Dezember 2008 ins Fernsehblog bei FAZ.NET. Leserbeteiligung ist dringend erwünscht: Hinweise und Beschimpfungen bitte unter kontakt (at) dasfernsehblog (dot) de.

Jahrgang 1969. Medienjournalist und Blogger. Mit Bildblog.de erfand er 2004 gemeinsam mit Christoph Schultheis eines der ersten Medienwatchblogs Deutschlands. 2007 wurde der Medienredakteur, der unter anderem für die die ZEIT und die FAS schreibt, vom Medium Magazin zum "Journalist des Jahres" gekürt. Gemeinsam mit Michael Reufsteck brachte er die Bücher "Das Fernsehlexikon" (2005) und "Zapp — Merkwürdigkeiten aus der Fernsehwelt" (2008) heraus.