Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Weitersagen Kommentieren
 

Manche Wahrheiten sind einfach nur wahr

12.09.2012, 16:39 Uhr

Von

Ich habe mich wirklich mit einem Virus angesteckt: Auf die Gangschaltung zu verzichten, hat meine  grundsätzliche Freude am Fahrradfahren in verschiedenster Hinsicht belebt. Gerade habe ich einen alten Stahlrahmen (von Flandria mit Ishiwata-Rohren) herausgesucht und schon mal die Kiste mit den Altteilen durchwühlt. Und dann werde ich mich ans Schrauben machen. Die Diagnose ist ziemlich eindeutig:

Bild zu: Manche Wahrheiten sind einfach nur wahr

 

Hat er das nicht schön hingekriegt? Ich meine Hoffrisör Karl-Heinz Seydel in der Frankfurter Fahrgasse. Der hat mir das Motto dieser meiner Tage auf den Leib geschrieben oder vielmehr aufs Leibchen. Ein sehr empfehlenswerter Laden für „Lieblings-T-Shirts mit hohem Sonderwunschanteil“, siehe auch http://www.allyoucanstyle.de/t-shirts. Aber die Internet-Präsenz ist nichts gegen die Präsenz des Meisters himself in dem Laden hinter der Litfaß-Säule.     

  Bild zu: Manche Wahrheiten sind einfach nur wahr

                                                                                                                                           (Fotos: P. Osterritter) 

Die Qualität des Shirts („hautsympathisch“) entspricht der typographischen Maßfertigung, und der Auftritt von khs vom Andenken bis zur Auslieferung ist ein Erlebnis — unbezahlbar.

 

  Weitersagen Kommentieren Empfehlen Drucken
 

Richtlinien für Lesermeinungen

Die FAZ.NET-Redaktion bietet allen registrierten und eingeloggten Nutzern die Möglichkeit, sich mit den aktuellen Beiträgen auf FAZ.NET konstruktiv und kritisch auseinanderzusetzen und eigene Lesermeinungen zu veröffentlichen. Für jede Meinungsäußerung stehen 6000 Zeichen zur Verfügung. Voraussetzung für eine Veröffentlichung ist, dass die Verfasser und Verfasserinnen ihren wirklichen Namen nennen, d.h. in ihrer FAZ.NET-Registrierung den korrekten Vor- und Nachnamen eingetragen haben. Im Falle der Veröffentlichung der Lesermeinung weisen wir am Beitrag den Klarnamen des Lesers aus. Unter Pseudonym oder anonym verfasste Texte können nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht werden nur Beiträge, die auf den jeweiligen Artikel und sein Thema seriös und sachbezogen eingehen. Links- und rechtsradikale, pornographische, rassistische, beleidigende, verleumderische sowie ruf- und geschäftsschädigende Inhalte können nicht berücksichtigt werden, ebenso wenig sachlich falsche oder in angemessener Zeit nicht nachprüfbare Behauptungen. Links sind in den Lesermeinungen von FAZ.NET nicht gestattet. Die Redaktion behält sich vor Lesermeinungen zu kürzen oder zu modifizieren. Jeder verfasste Beitrag wird von der Redaktion geprüft und schnellstmöglich veröffentlicht, sofern er diesen Richtlinien für Lesermeinungen nicht zuwiderläuft. Nutzern, die wiederholt versuchen, den Richtlinien nicht entsprechende Beiträge zu veröffentlichen, kann die Registrierung entzogen werden.

Für veröffentlichte Meinungsbeiträge gewähren Sie uns das unentgeltliche, zeitlich und örtlich unbegrenzte und nicht ausschließliche Recht, diese Aussagen ganz oder teilweise zu nutzen, zu vervielfältigen, zu modifizieren, anzupassen, zu veröffentlichen, zu übersetzen, zu bearbeiten, zu verbreiten, aufzuführen und darzustellen, Dritten einfache Nutzungsrechte an diesen Aussagen einzuräumen sowie die Aussagen in andere Werke und/oder Medien zu übernehmen.

Weitere Artikel

Datenschutzerklärung

Allgemeine Nutzungsbedingungen von FAZ.NET und seinen Teilbereichen

Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass der gesamte Auftritt von FAZ.NET von verschiedenen Suchmaschinen intensiv ausgewertet wird und die Inhalte dort auch gelistet werden. Das schließt die Lesermeinungen automatisch ein, so dass diese auch über FAZ.NET hinaus im Internet jederzeit recherchierbar sind.

Schließen

Jahrgang 1949, Redakteur im Ressort „Technik und Motor“ der F.A.Z.