Blog: London Eye

London Eye

Spend, spend, spend lautete das Schlagwort der letzten Jahre. Die Briten haben ausgegeben, als gäbe es kein morgen – alles auf Pump, selbstverständlich. Nun liegen sie tiefer in der Krise als andere Nationen. Die Regierung versucht sie mit allerlei Ködern trotzdem zum Einkaufen anzuspornen. Aber es herrscht Katerstimmung. Gina Thomas liefert Beobachtungen aus der Londoner Kreditklemme.

Von

12
Fiedeln, während Rom brennt

Führende britische Politiker heizen die öffentliche Meinung gegen die „Geldsäcke“ an der Spitze des Bankwesens an. Harriet Harman, die stellvertreterin Gordon Browns hat sogar das „das Gericht der öffentlichen Meinung“ beschworen, das Sir Fred Goodwin, den geschassten Geschäftsführer der Royal … Mehr 29.03.2009, 15:15 Uhr von Gina Thomas 2 0 0

Unter der Matratze

Die Briten nehmen sich die Kassandrarufe über eine rezessionsbedingte Einbrecherwelle offenbar zu Herzen. Immer mehr Haushalte schaffen sich Safes an, wie man sie im Hotelzimmer vorfindet. Geschürt durch die Sorge um die Sicherheit der Konten und den Wunsch, Notpfennige greifbar … Mehr 24.03.2009, 23:32 Uhr von Gina Thomas 0 0 0

Ruhe bewahren und weitermachen

Am Vorabend des Zweiten Weltkrieges ließ die britische Regierung zweieinhalb Millonen Plakate drucken, für den Fall einer deutschen Invasion. Sie sollten die Bevölkerung beruhigen. Auf knallrotem Hintergrund stand unter der königlichen Krone in kühnem Druck die schlichte Parole: „Keep calm … Mehr 18.03.2009, 23:27 Uhr von Gina Thomas 1 0 0

Ein Statussymbol unter Beschuss

Der Aga stammt ursprünglich aus Schweden, wird aber in England gefertigt in einer Gießerei aus der Zeit der industriellen Revolution und gilt längst als Symbol des gehobenen britischen Landlebens. In der deutschen Werbung wird er sogar als „britischer Landhausherd“ angepriesen. … Mehr 15.03.2009, 22:04 Uhr von Gina Thomas 0 0 0

Sorry

  Mit gesenkten Häuptern haben vier ehemalige Spitzenkräfte des britischen Bankwesens am Dienstag Abbitte geleistet für die Versagen ihrer Unternehmen, die nach den Markteinbrüchen teilverstaatlicht werden mußten, um vor dem Untergang bewahrt zu werden. Die Vier saßen vor dem parlamentarischen … Mehr 11.02.2009, 01:29 Uhr von Gina Thomas 1 0 0

Der Spion, der in die Wärme kam

Daß außergewöhnliche Zeiten außergewöhnliche Maßnahmen erfordern, gehört zu meiststrapazierten Phrasen der Stunde. Gegenwärtig geschieht auf den Finanzmärkten so viel Unfaßbares, daß Ausnahmeerscheinungen fast zur Norm zu werden scheinen. Wieder eine Pleite, noch ein Skandal. Die Nachrichten überschlagen sich in atemloser … Mehr 23.01.2009, 20:04 Uhr von Gina Thomas 1 0 0

Sturm auf die Glühbirne

Das Europa-Thema schwelt in der britischen Politik stets dicht unter der Oberfläche. Beim geringsten Anlass kommt es zum Ausbruch. In letzter Zeit herrschte Ruhe, doch nun, da das Pfund in den Turbulenzen auf den Geldmärkten Parität mit der europäischen Währung … Mehr 12.01.2009, 01:37 Uhr von Gina Thomas 3 0 0

Der Lippenstiftfaktor

In unserem Viertel im Westen Londons fahren in diesen Tagen  zwischen den Jahren nur vereinzelte Wagen. Die Geschäfte sind fast menschenleer. Durch die mit Sonderangebotsschildern beklebten Schaufenster sieht man die untätigen Verkäufer, die vor der skontierten Ware träge Nichtigkeiten austauschen, … Mehr 31.12.2008, 14:05 Uhr von Gina Thomas 0 0 0

Weihnachtsspaßverderber, Recycling und politische Botschaften

Wer den Puls der Zeit fühlen will, kann einiges lernen von dem Weihnachtsbaum, den die Londoner Tate seit 1988 jedes Jahr bei einem zeitgenösssichen Künstler in Auftrag gibt. Das Werk wird traditionell in der  Rotunde von Tate Britain aufgestellt. Im … Mehr 20.12.2008, 19:46 Uhr von Gina Thomas 0 0 0

Fawlty Towers, Deutschland und die Kreditkrise

  Die trübseligen Nachrichten werden immer schlimmer. Jeden Tag mehr Schließungen, Entlassungen, Pleiten und Zwangsenteignungen hypothekenbelasteter Häuser. Beim Handelsgericht in den „Royal Courts of Justice“ am Londoner Strand wurden allein an einem Vormittag vergangener Woche zwischen zehn Uhr und der … Mehr 13.12.2008, 15:42 Uhr von Gina Thomas 0 0 0

12
Themen dieses Blogs
Nach oben