Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Medienwirtschaft
Medienwirtschaft

Hinein in die Welt der Medien: Wie entwickeln sich Verlage und Sender ökonomisch? Wie gehen die Unternehmen den digitalen Wandel an? Mehr

Von

Alle Beiträge zum Thema "Leistungsschutzrecht"

#Umbruch: Presseverlage gegen Google, Einstieg bei VG Media, Christian Nienhaus geht

Presseverlage wollen Geld von Google und kaufen sich dafür bei einer Verwertungsgesellschaft ein. Christian Nienhaus hat Funke und Essen verlassen. Mehr 18.02.2014, 14:54 Uhr von Jan Hauser 0 4 8 639

Helmut Heinen: Der Kampf des Zeitungsverlegers

Helmut Heinen, Präsident des Zeitungsverlegerverbandes, fordert mehr Schutz vor Ausspähaktionen und will doch noch Geld von Google. Mehr 19.09.2013, 11:55 Uhr von Jan Hauser 1 3 6 849

Leistungsschutzrecht: Das sagen die Verlage

Google hat die Verlage gefragt: Wollt ihr weiter unentgeltlich in „Google News“ erscheinen? Viele Verlage haben das trotz des neuen Leistungsschutzrechts bejaht. Fünf sagen, warum. Mehr 02.08.2013, 16:06 Uhr von Jan Hauser 1 3 8 927

Vor Urteil zur „Tagesschau"-App: Zeitungsverlage attackieren Googles Algorithmus

Verlegerpräsident Helmut Heinen fordert ein umfangreicheres Leistungsschutzrecht, warnt vor „Quasimonopol" der Post und kritisiert die „Tagesschau-App". Die Zeitungen sieht er indes gut aufgestellt. Mehr 25.09.2012, 17:51 Uhr von Jan Hauser 0 0 0

Vor dem Parteitag der Piraten: Verbände fordern mehr Schutzrechte

Die Politik soll die Urheberrechte stärker schützen: Die Verlegerverbände fordern bald ein Leistungsschutzrecht und der BDI das Acta-Abkommen. Mehr 28.04.2012, 08:10 Uhr von Jan Hauser 2 0 0

Leistungsschutzrecht: Google und Co. sollen für Artikel der Verlage zahlen

Die Regierung will ein Leistungsschutzrecht, mit dem Suchmaschinenanbieter für Inhalte der Verlage zahlen. Widerstand dagegen kommt aus der FDP. Mehr 05.03.2012, 20:00 Uhr von Jan Hauser 0 0 0

Merkel auf den Zeitschriftentagen: Verlage wollen die Hilfe der Politik im digitalen Wettbewerb

Bundeskanzlerin Angela Merkel macht den Medienunternehmen teilweise Hoffnung. "Ich bin überzeugt, dass die Art der Mediennutzung die Gesellschaft ändert." Mehr 18.11.2011, 20:00 Uhr von Jan Hauser 0 0 0

Zeitschriftentage: Hubert Burda fordert Hilfe von Kanzlerin Merkel

Die Verlage liegen hinter Google und Facebook zurück. "Der digitalen Revolution in der Medienwelt kommt eine ähnlich tiefgreifende Bedeutung zu wie dem Auto im 20. Jahrhundert", sagt der Verleger Hubert Burda. Mehr Uhr von Jan Hauser 0 0 0

Jahrgang 1983, Redakteur in der Wirtschaft der F.A.Z.