Home
Netzwirtschaft

Netzwirtschaft

Die Digitalisierung erfasst immer mehr Lebensbereiche. Wie sie sich auf Menschen und Märkte auswirkt, beleuchtet das Netzwirtschaft-Blog auf FAZ.NET.

3077.508.248 Seitenaufrufe – StudiVZ ist nicht zu bremsen

| 1 Lesermeinung

Deutschlands Studenten haben im Juli mehr als drei Milliarden Seiten bei StudiVZ aufgerufen. Damit hat die Gemeinschaft wieder die Spitzenposition im deutschen Internet erreicht.

Mehr als drei Milliarden StudiVZ-Seiten wurden im Juli laut IVW aufgerufen, nach 2,84 Milliarden im Juni (ursprünglich hatte die IVW 2,6 Milliarden PIs ausgewiesen) . Damit hat die Studentengemeinschaft abermals die Spitzenposition im deutschen Internet geschafft und T-Online um rund 700 Millionen PIs distanziert. Die Seitenaufrufe waren mit 95 Millionen Besuchen verbunden, rund 8 Millionen mehr als im Juni. Das bringt StudiVZ Rang 5 in der Visit-Rangliste ein. Die meisten Seitenaufrufe entfallen auf die Kommunikation, gefolgt vom User-generated content.

Bild zu: 3077.508.248 Seitenaufrufe - StudiVZ ist nicht zu bremsen 

Jetzt muss Marcus Riecke, der von Ebay gekommene künftige Chef von StudiVZ, nur noch erklären, wie er die PIs in Werbeeinnahmen umwandeln will.

 

0

1 Lesermeinung

  1. <p>StudiVZ ist einfach ein ***...
    StudiVZ ist einfach ein *** laden und eine billige kopie von Facebook…

Kommentare sind deaktiviert.