Netzwirtschaft

Netzwirtschaft

Die Digitalisierung erfasst immer mehr Lebensbereiche. Wie sie sich auf Menschen und Märkte auswirkt, beleuchtet das Netzwirtschaft-Blog auf FAZ.NET.

Google verkauft Speicherplatz

GMail-Nutzer können jetzt mehr Speicherplaz für ihr Postfach bekommen. Überraschend ist daran nur, dass Google den Speicherplatz verkauft

2,8 Gigabyte sind viel Platz, aber irgendwann sind sie voll. Als ich gestern las, dass Google nun zusätzlichen Speicherplatz verkauft, habe ich keine Sekunde gezögert und mein Postfach erweitert. 

Google steigt damit aus dem Wettrennen um den kostenlosen Speicherplatz im Netz aus. Zuerst hatte Google den Rivalen Microsoft überboten und 2,8 Gigabyte Speicherplatz kostenlos zur Verfügung gestellt. Daraufhin hatte Yahoo in seinem Postfach sogar unbegrenzten Speicherplatz zur Verfügung gestellt. Nun waren alle Beobachter gespannt, wie Google das noch überbieten könne. Was tut Google: „Sie packen ihr Spielzeug ein und gehen einfach nach Hause. Dass ich das noch erleben darf“ – schreibt Michael Arrington in Techcrunch. Schöner kann man es nicht sagen.

Bild zu: Google verkauft Speicherplatz

Ein Nachtrag: War mein erster Kauf mit Google Checkout. Hat problemlos funktioniert.

0