Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Weitersagen Kommentieren (5)
 

FAZ goes Facebook

06.06.2008, 21:28 Uhr  ·  Die FAZ hat eine Nachrichtenapplikation für Facebook entwickelt. Personalisierbar lassen sich die Nachrichten auf die jeweiligen Interessen zuschneiden und ins FB-Profil einbinden.

Von

Etwas PR in eigener Sache: Die FAZ ist seit heute mit einer Applikation in Facebook vertreten. F.A.Z.-News zeigt personalisierbar die Nachrichten von FAZ.NET im Facebook-Profil.  “Über Facebook haben wir die Möglichkeit, neue Zielgruppen für unsere Inhalte zu erschließen. Wir werden das nun eingeführte Angebot weiterentwickeln, um die Mechanismen von Facebook für uns zu nutzen”, sagt Florian Pütz, Kaufmännischer Leiter von FAZ.NET. Die Meldungen, Analysen und Hintergrundberichte aus den Ressorts von FAZ.NET werden durch aktuelle Videonachrichten, Bildergalerien und Stellenangebote ergänzt. In Facebook ist die Anwendung unter “faz” oder auch “faznews” zu finden.

Das moderne Stück FAZ gibt es unter http://apps.facebook.com/faznews/

 

 

Veröffentlicht unter: Facebook, FAZ

  Weitersagen Kommentieren Empfehlen Drucken
 

Richtlinien für Lesermeinungen

Die FAZ.NET-Redaktion bietet allen registrierten und eingeloggten Nutzern die Möglichkeit, sich mit den aktuellen Beiträgen auf FAZ.NET konstruktiv und kritisch auseinanderzusetzen und eigene Lesermeinungen zu veröffentlichen. Für jede Meinungsäußerung stehen 6000 Zeichen zur Verfügung. Voraussetzung für eine Veröffentlichung ist, dass die Verfasser und Verfasserinnen ihren wirklichen Namen nennen, d.h. in ihrer FAZ.NET-Registrierung den korrekten Vor- und Nachnamen eingetragen haben. Im Falle der Veröffentlichung der Lesermeinung weisen wir am Beitrag den Klarnamen des Lesers aus. Unter Pseudonym oder anonym verfasste Texte können nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht werden nur Beiträge, die auf den jeweiligen Artikel und sein Thema seriös und sachbezogen eingehen. Links- und rechtsradikale, pornographische, rassistische, beleidigende, verleumderische sowie ruf- und geschäftsschädigende Inhalte können nicht berücksichtigt werden, ebenso wenig sachlich falsche oder in angemessener Zeit nicht nachprüfbare Behauptungen. Links sind in den Lesermeinungen von FAZ.NET nicht gestattet. Die Redaktion behält sich vor Lesermeinungen zu kürzen oder zu modifizieren. Jeder verfasste Beitrag wird von der Redaktion geprüft und schnellstmöglich veröffentlicht, sofern er diesen Richtlinien für Lesermeinungen nicht zuwiderläuft. Nutzern, die wiederholt versuchen, den Richtlinien nicht entsprechende Beiträge zu veröffentlichen, kann die Registrierung entzogen werden.

Für veröffentlichte Meinungsbeiträge gewähren Sie uns das unentgeltliche, zeitlich und örtlich unbegrenzte und nicht ausschließliche Recht, diese Aussagen ganz oder teilweise zu nutzen, zu vervielfältigen, zu modifizieren, anzupassen, zu veröffentlichen, zu übersetzen, zu bearbeiten, zu verbreiten, aufzuführen und darzustellen, Dritten einfache Nutzungsrechte an diesen Aussagen einzuräumen sowie die Aussagen in andere Werke und/oder Medien zu übernehmen.

Weitere Artikel

Datenschutzerklärung

Allgemeine Nutzungsbedingungen von FAZ.NET und seinen Teilbereichen

Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass der gesamte Auftritt von FAZ.NET von verschiedenen Suchmaschinen intensiv ausgewertet wird und die Inhalte dort auch gelistet werden. Das schließt die Lesermeinungen automatisch ein, so dass diese auch über FAZ.NET hinaus im Internet jederzeit recherchierbar sind.

Schließen

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden
Lesermeinungen zu diesem Artikel (5)
Sortieren nach
0 AndreHellmann 07.06.2008, 09:50 Uhr

Idee: gut. Absolut was, das...

Idee: gut. Absolut was, das man auch schon vor einer guten Weile hätte machen können und definitiv besser als die lahme zoomer-Integration in studiVZ. Ich würde allerdings gerne noch nach Keywords oder Themen filtern können. Und zudem sollten die TOP-Stories dann aus den Unterrubriken rausgelassen werden. Habe jetzt original jede Top-Story zwei Mal. Der WP-newstracker macht das ein bisschen besser. Leider bekomme ich da aber keine Nachrichten aus und über Deutschland...

0 Holger Schmidt 07.06.2008, 18:16 Uhr

@ AndreHellmann: Danke für...

@ AndreHellmann: Danke für den Hinweis. Ich geb´s an unsere Technik weiter.

0 Florian Pütz 07.06.2008, 23:54 Uhr

@ AndreHellmann: Vielen Dank...

@ AndreHellmann: Vielen Dank für das Feedback. Die Idee mit den Keywords / Tags ist absolut sinnvoll! Wir werden die Umsetzbarkeit dieser Funktionalität und die Sortierung der Top-Stories prüfen. Insgesamt sind wir hier ganz klar am Beginn einer Lernkurve. Hinweise wie Ihre sind da sehr hilfreich.

0 Jonas Cords 08.06.2008, 12:29 Uhr

Die FAZ hat auch noch keine...

Die FAZ hat auch noch keine 'page' auf Facebook, das heißt, ich kann mich nicht nicht als Fan outen. Begleitend zu Ihrer Applikation wäre es marketingtechnisch sinnvoll, dies zu ergänzen. Als Beispiel hier der Link zur 'page' des Magazins WIRED. http://www.facebook.com/pages/WIRED-MAGAZINE/20952327232?ref=s Toll wäre auch ein Bilder-Feed, also ein extra rss-Feed, der nur die Pressefotos der FAZ anzeigt, mit jeweiligem Link zum dazugehörigen Artikel - das können Blogger oder auch jeder andere schön einbauen. Ansonsten - Glückwunsch zum 'early adopting' von Facebook - sicherlich ein sehr richtiger Schritt J.Cords / Karlsuhe

0 AndreHellmann 08.06.2008, 12:50 Uhr

@ Schmitz & Pütz: Gerne....

@ Schmitz & Pütz: Gerne. Finde es ja super, dass sich die FAZ mit dem Thema beschäftigt. Hier ist der Link zu den beiden Apps der Washington Post: http://apps.facebook.com/newstracker/apps/ Bin gespannt auf die Evolution der Anwendung.