Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Netzwirtschaft
Netzwirtschaft

Das Internet ist ein Wirtschaftsmotor. Mehr

Von und

Monatliches Archiv: Mai 2009

Google Wave – die Zukunft der E-Mail

Google hat Microsoft mal wieder die Schau gestohlen und mit Wave ein neues Kommunikationsinstrument vorgestellt, das nichts weniger kann als die gute alte E-Mail zu revolutionieren. Mehr 29.05.2009, 09:00 Uhr von Holger Schmidt 2 0 0

United Internet bekommt Freenet-DSL-Sparte doch noch

Unter Eckhard Spoerr hätte es das nicht gegeben: Für 123 Millionen Euro verkauft Freenet seine DSL-Sparte an United Internet und übernimmt auch noch alle Risiken des Geschäfts. Nur die Aussicht auf 50 Millionen Euro Vertriebsprämie in den kommenden Jahren macht das Geschäft doch noch lukrativ. Mehr 26.05.2009, 14:11 Uhr von Holger Schmidt 6 0 0

Fluss statt See – wie die Nachrichten durchs Internet strömen

Die zentrale Nachrichtenseite im Internet gilt als Auslaufmodell. Heute strömen die Informationen durchs Internet, angetrieben von 200 Millionen Nutzern auf Facebook oder Twitter. Auch technische Innovationen wie Adobe Air oder API-Schnittstellen revolutionieren die Art und Weise, wie Nachrichten verteilt und gelesen werden. Mehr 25.05.2009, 12:33 Uhr von Holger Schmidt 4 0 0

Facebook und Twitter leiten Leser auf Nachrichtenseiten

Informationen und Nachrichten verbreiten sich per Facebook oder Twitter in Echtzeit und bringen den Medienseiten zusätzliche Leser. Die Bedeutung von Google News als Trafficlieferant wird kleiner. Mehr 19.05.2009, 19:00 Uhr von Holger Schmidt 19 0 0

"Die Quote überlebender Internet-Start-ups wird sich halbieren"

Keine Börsengänge, wenige große Investoren: Internetunternehmen lassen sich in Europa zurzeit kaum verkaufen. Die Bewertungen werden noch weiter fallen, erwartet Christian Leybold, Partner bei BV Capital und Eventure Capital Partners. Vor allem Folgefinanzierungen sind kaum noch zu bekommen, wenn noch kein Geld verdient wird. Mehr 18.05.2009, 12:36 Uhr von Holger Schmidt 4 0 0

Zeitung 2.0 in der New York Times

Die New York Times rüstet sich weiter für die digitale Zukunft. Times Reader 2.0 und Times Wire sind die Projekte dieser Woche. Doch die New Yorker haben noch viel mehr vor. Mehr 15.05.2009, 13:20 Uhr von Holger Schmidt 1 0 0

Xing spürt die Krise

Das Online-Geschäftsnetzwerk Xing wächst auch in der Krise weiter, allerdings nicht mehr so schnell und nicht mehr so profitabel. Das Werbegeschäft ist eingebrochen. Dennoch investiert das Unternehmen kräftig in die Technik. Mehr 14.05.2009, 08:51 Uhr von Holger Schmidt 1 0 0

Xing setzt auf Technik statt Akquisitionen

Das Geschäftsnetzwerk Xing öffnet sich. Externe Entwickler können nun Anwendungen bauen und auch die Xing-Entwicklungsabteilung hat die Schlagzahl erhöht. Mehr 13.05.2009, 15:15 Uhr von Holger Schmidt 0 0 0

Luxus im Netz

Für Luxusmarken ist das Internet bisher noch kein wichtiger Vertriebskanal. Dabei sind die Käufer ihrer Produkte im Netz sehr aktiv und zeigen sich sogar offen gegenüber Online-Werbung, hat eine Studie ergeben. Mehr Uhr von Holger Schmidt 3 5 0

Die Angst der Unternehmen vor Twitter

Per Twitter lässt sich verkaufen, kommunizieren oder mit Kunden sprechen. Das „Echtzeit-Internet“ hat aber auch seine Tücken. Viele Unternehmen fürchten sie. Mehr 11.05.2009, 15:44 Uhr von Holger Schmidt 45 0 0

IVW-Ranking: Wer-kennt-wen stürzt ab

Der Aufwärtstrend des sozialen Netzwerks Wer-kennt-wen scheint zumindest nach den Zahlen der IVW gestoppt zu sein. Im April gingen die Zahl der Seitenaufrufe und Besuche stark zurück. Mehr Uhr von Holger Schmidt 18 1 0

Twitter durchsucht künftig auch Web-Inhalte

Twitter rüstet auf: Die immer wichtiger werden Suchfunktion, die Gradmesser für aktuelle Entwicklungen ist, durchsucht künftig auch die Inhalte der Webseiten, deren Links getwittert wurden. Damit wird Twitter immer mehr zu einem Google-Konkurenten. Mehr 07.05.2009, 09:16 Uhr von Holger Schmidt 6 0 0

Regionalzeitungen starten gemeinsame Online-Vermarktung

OMS bündelt die Internetseiten von 150 Tageszeitungen und Stadtportalen. Gemeinsam wollen die Zeitungen genügend Reichweite erzielen, um auch Google Paroli bieten zu können. Mehr Uhr von Holger Schmidt 6 0 0

Next09: "We are what we share"

"Share Economy" war das Thema der Next09. Twitter, Facebook oder API sind die Stichworte dieser Ökonomie des Teilens, "Je mehr ich gebe, desto mehr bekomme ich zurück", fasste Veranstalter Matthias Schrader die Logik des Teilens zusammen. Mehr 06.05.2009, 20:41 Uhr von Holger Schmidt 2 0 0

Facebooks Mitarbeiter Nr.1 in Deutschland

Facebooks Mitarbeiter Nr.1 in Deutschland heißt Andreas van de Castel. Er ist Country Marketing Manager Germany, aber kein Geschäftsführer. Der wird noch gesucht. Mehr Uhr von Holger Schmidt 4 0 0

Jahrgang 1970, Wirtschaftskorrespondent der F.A.Z. in New York.

Jahrgang 1979, Redakteur in der Wirtschaft der F.A.Z.